Problem mit Mitbewohner, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob dieser Mitbewohner psychische Probleme hat können wir nicht beurteilen. Die Frage ist nur wie schlimm das tatsächlich wenn sein anderer Mitbwohner nach wie vor da wohnt. Bei mir entsteht eher der Eindruck, dass ihr ihn rausmobben wollt weil er euch nicht passt. Unterm Strich betrachtet bist du diejenige die gerade vor 2 Wochen eingezogen ist. Jeder der im Mietvertrag steht hat die gleichen Rechte genauso wie auch ihr beide das Recht habt auszuziehen. Keiner zwingt euch da zu wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ihr unternehmt etwas zusammen oder macht eine Party. Ich kenne das Problem auch, als ich noch in einer WG lebte. Nachdem wir einmal zusammen gefeiert haben, hat sich die Chemie gebessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich? Hast Du einen Mietvertrag? Wenn ja welchen? Tipp ohne Ärger, ausziehen, ob es in der nächsten WG besser ist, bleibt dahingestellt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXMelissaRXx
15.12.2015, 16:25

jaa aber da steht ja nix drin, was ist, wenn ein Mitbewohner so problematisch ist, dass er das Zusammenleben gefährdet

0

Was möchtest Du wissen?