Problem mit meiner Waschmaschine: Wasser steht in der Trommel

6 Antworten

Von der Trommel zum Flusensieb ist eine Ziehharmonikaschlauch, in diesem dürfte ein Fremdkörper stecken. Schlauch abmontieren.

Ja, nur wie am besten rankommen? ;-)

0
@cbschmidt

Entweder Maschine aufkippen und von unten. Wenn ein Bodenblech montiert ist dann besteht die Möglichkeit dass man die Rückwand abmontiert.

0

Hallo,

ich habe einen Link gefunden für deine Waschmaschine, sogar für SEG WA 1037, aber man muß eine Art Formular ausfüllen und per Mail schichken (hierfür sind Name und Adresse erforderlich - Was ich nicht habe...). Es war nicht möglich das ganze hierher zu kopieren.

Wenn du anrufst, mußt du die Geräte -Nr. (Rückseite ) angeben... Baujahr, usw...

Die Hotline ist : 0180 373 4000

Gruß, Emmy

Hallo,

ich habe auch das gefunden :

Telefon: 0180 / 300 55 51 (€ 0,09/Min aus dem Netz der T-Com, Mobilfunkpreise abweichend, as-id.de)

Bitte dazu immer folgende wichtige Informationen vor dem Anruf bereithalten:

* Gerätebezeichnung (ggf. den Modellnamen)
* Modell-Seriennummer (auf der Rückseite des Gerätes)
* Kaufdatum
* Name und Ort des Händlers
* Farbe des Gehäuses

Absaar GmbH Industriegelände 66802 Altforweiler

Telefon: +49 6836 809-0 Fax: +49 6836 809-39

E-Mail: info@absaar.com

Gruß, Emmy

0

Hallo cbschmidt, leider kann ich auch nur Vermutungen anstellen. Manchmal rutschen Socken zwischen der Gummidichtung und der Trommel durch und bleiben am Heizstab hängen oder verstopfen den Ablauf. Dann findest du nix im Flusensieb und trotzdem läuft das Wasser nicht ab. Die Laugenpumpe läuft zwar, bekommt das Wasser aber nicht raus. Wenn sie zu heiß wird kommen dann Fehlermeldungen. Das wär jetzt meine Idee. Mal sehen ob noch jemand helfen kann? MfG

Das kann gut sein, eine Socke wird seit Kurzem vermisst. Wie kommt man denn an den Innenraum zwischen Trommel und Ablauf?

0
@cbschmidt

Das ist nicht ganz einfach! Ich denke am besten die Wama auf die Seite legen und die Laugenpumpe abschrauben. Diese sitzt meist direkt an der Stelle über dem Ablauf. Aber vorsichtig das die Dichtung nicht bschädigt wird. Vieleicht doch lieber einen Monteur beauftragen. MfG

0

Waschmaschine startet nach Hochwasser keinen Waschvorgang?

Hallo nach einem Hochwasserfall hier bei uns startet die Waschmaschine, Sie saugt Wasser an aber startet den Waschvorgang nicht.

Ebenfalls beim Abpumpen fängt es an abzupumpen, beendet den Vorgang aber zeigt ihn nicht als beendet sondern als "aktiv".

Die Waschmaschine bekommt Strom und co. Es ist eine Siemens Waschmaschine, bisschen älter.

Das Waschmittel vermischt sich ins Wasser doch die Trommel bewegt sich kein bisschen. Das Wasser kommt in den Trommelraum aber keine Bewegung. Nur so ein Geräusch.

Für fehlende Einzelheiten bin ich da, was bedeutet dass ich die gerne ergänzen werde sobald ihr nachfragt.

...zur Frage

Waschmaschine WHIRLPOOL AWE 4516. FEHLER

hallo!

es handelt sich um die WHIRLPOOL AWE 4516. startet jedes programm, trommel dreht paar mal durch, wenn es ans abpumpen bzw zulaufen gehen soll, "brummt" die pumpe ( ?? ) nur. lässt kein wasser rein, lässt kein wasser raus. zulauf ist aufgedreht, ablauf ist frei. flusensieb gereinigt, trommel dreht frei, türen verschlossen. löschtaste 3 sekunden betätigt: problem geht von vorne los

was tun?

...zur Frage

Flusensieb öffnen wenn die Waschmaschine voll Wasser ist?

Folgendes Problem: Bei meiner Privileg TOPLADER Waschmaschine leuchtet die Pumpe LED rot, der Waschvorgang wurde abgebrochen. Nun habe ich versucht das Programm Abpumpen zu wählen, doch dann rattert es und pumpt nicht ab.

Nun habe ich gelesen, dass vielleicht das Flusensieb verstopft sein könnte. Wenn ich nun das Sieb aufschraube und Wasser in der Maschine, kommt mir alles entgegen. korrekt? Also muss ich alles was ich kann, mit der Kelle ausschöpfen?

Danke

...zur Frage

Waschmaschinen-Pumpe brummt beim abpumpen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem.

Nach dem ersetzen der Trommellager,denn die alten waren ausgeschlagen,habe ich wieder alles soweit zusammen geschraubt und auch alle entfernten Stecker wieder da befestigt wo sie ursprünglich waren.

Habe dann anschließend ein Kurz-Wasch-Programm gestartet.

Die WaMa füllte sich mit Wasser,stoppte auch etwa als die Trommel halb voll war.Dann schleuderte sie bis es zum abpumpen gekommen ist,ab da habe ich Kopfschmerzen,denn die Pumpe brummte nur.

Dadurch dass nun die Waschmaschine mit Wasser voll war,habe ich sie auf den Rücken gelegt und die Pumpe ausgebaut.Habe dann die Pumpe fremd eingespeist und siehe da sie lief einwandfrei.

Habe den Zulaufschlauch von der Trommel zur Pumpe auf Fremdkörper untersucht,dann den Flusensieb mit Gewalt heraus gedreht und alles entfernt,wie auch den kleinen Schlauch am Flusensieb.

Als ich den Flusensieb wieder einsetzen wollte viel mir auf dass dieser beim heraus drehen halbseitig abgerissen war,also habe ich den Rest der noch dran war auch entfernt und den Stopfen wieder in die Halterung gedreht.

Dann habe ich die Siphon überprüft und den Ablaufschlauch mit einem Gartenschlauch durchgespült und mit Pressluft vorsorglich durchgeblasen.

Wieder alles montiert,die WaMa wieder hochkant hingestellt und abpumpen tut sie immer noch nicht.Brummt nur!!!

Ich befürchte dass die Elektronik eine Macke hat und der Pumpe nicht die vollen 230 Volt gibt,denn die Pumpe dreht sich immer nur hin und her.

Vielleicht weiß jemand von Euch hier was ich noch machen kann?

...zur Frage

Wie kann ich feststellen ob Wasser in die Waschmaschine zurückläuft

Hallöle!

Ich hab mir kürzlich eine Waschmaschine gekauft und jetzt ein kleines Problem. Laut Gebrauchsanweisung kann die Waschmaschine das Abwasser nur einen Meter hoch pumpen, der Abfluss liegt bei 1,20m. Ich habe schon rausgefunden, dass das schlimmste was passieren kann ist, dass das Wasser zurückläuft. Deshalb hab ich jetzt einfach mal ausprobiert, ob die Pumpe die 20 cm mehr schafft, da alle anderen recherchierten Lösungen (z.B. Pumpen nachrüsten , Hebevorrichtungen etc) nichts für meinen Geldbeutel sind^^ Bis jetzt sieht es so aus, als würde alles funktionieren. Kann mir jemand sagen, wie ich feststelle, ob Wasser in die Maschine zurückläuft? Die Trommel ist nach dem abpumpen trocken.

Vielen Dank und viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?