Problem mit meiner Katze bei der Anti Floh behandlung.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, RickySpanish33. Die Flohbehandlung kannst du naher Zeit, mindestens ein paar Wochen, knicken, denn die Katze ist jetzt auf Wacht. Aber vllt. hat ja dein TA ein Beruhigungsmittel mit dem man den Schnurrer ein wenig betäuben kann. Katzenminze oder Baldrian ( frei erhältlich im Zoohandel ) könnten auch helfen, dass Miez sich so entspannt, dass du ran kommst. Allerdings darfst du nicht zu fest dran denken, was du vor hast, denn - ungelogen eigene Erfahrung: Katzen scheinen bei solchen, ihnen unangenehmen Vorhaben, regelrecht Gedanken lesen zu können. Nee, entspannt aus der Situation heraus handeln ist da das Beste. LG + viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RickySpanish33
04.07.2013, 17:57

haha danke, ich hab auch manchmal so ein gefühl das meine Katzen meine gedanken lesen können. Vorallem wenn die dann die ohren anlegen bwz nach hinten wegstrecken wenn ich ans staubsaugen denke^^

1

Erster Schritt: Abstand nehmen. Verhalte dich so normal, wie du kannst. Deine Katze muss sich erstmal wieder beruhigen und braucht dafür vermutlich ein paar Tage. Sei freundlich bis distanziert, gib der Katze keinen Grund, misstrauisch zu sein oder den Beleidigten zu spielen.

Als nächstes näherst du dich ihm wieder an, ohne dich seinem Nacken zu nähern - er hat das jetzt kapiert und wird sofort wieder abhauen.

Wenn er dann mal eingeschlafen ist oder zumindest dösig, greifst du ihn im Nacken.

Wenn du das richtig machst, kann er sich nicht mehr bewegen und ist völlig entspannt, er hat dann auch viel weniger Stress bei der Sache! Du musst mit einer Hand die Haut im Nacken so festhalten, wie nur möglich. Man muss Kraft anwenden, und das fordert Überwindung, weil man dem Tier natürlich nicht wehtun möchte. Aber es funktioniert wirklich. Du hältst den Griff eine Sekunde, dann gibst du das Mittel darauf (direkt neben deine Finger, da es ja auch in den Nacken muss), hältst noch eine Sekunde fest und dann lässt du los.

Danach wird die Katze verwirrt bis sauer sein. Ignoriere sie. Wenn die Katze das Gefühl hat, du entschuldigst dich bei ihr, wird sie dich viel eher für den Schuldigen halten. Ignoriere ihn so lange, bis er von selbst wieder entspannt ist, dann verhältst du dich wieder normal.

So klappt es auch mit den sehr misstrauischen Katzen ;) Mein Tiger kommt aus dem Tierheim und traut diesbezüglich auch niemandem. Aber so funktionierts wirklich immer ohne Stress, weder für ihn noch für mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RickySpanish33
04.07.2013, 17:59

ok danke ich versuchs^^

0

Sind es reine Freigänger?

Ansonsten mit rein nehmen, fangen, eben ins Genick träufeln, streicheln zur Beruhgigung und wieder rauslassen.

Meine Katze riecht auch förmlich, wenn ich was von ihr will - so gern sie auch mit mir mitgeht, aber wenn ich was vorhabe, kommt sie nicht.

Ich muss dann immer so tun, als wäre alles bestens. Ich scheine das wohl über meine Körpersprache auszudrücken und sie kann es lesen. Wenn ich mich so verhalte, als wäre nix, folgt sie mir. Dann kann ich sie schnappen, eben die Aktion ausführen (ich hab nämlich ein großes Problem bei ihr mit den Wurmtabletten ... unters Futter mischen geht nicht - lässt sie stehen ... in Leberwurst verpackt - leberwurst weg, Tablette noch da ... zweite Portion wird nicht mehr angeschaut, mir werden aber böse Blicke zugeworfen. Fangen kann ich sie dann auch nicht mehr, obwohl sie zutraulich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RickySpanish33
04.07.2013, 18:04

meiner folgt mir auch überall hin. Nur wenn mal was war immer nur über 2-3 meter abstand^^

0

Es gibt Mittel in Tablettenform die du unter das Futter mischen kannst.Dürfte die einfachste Lösung sein. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?