Ich habe ein Problem mit meiner Freundin. Könnt Ihr mir helfen. Wie kann ich damit umgehen, und wie kann ich Sie extrem glücklich machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, das mit ihren Freund kann sie wohl nicht vergessen, verständlich. Ich glaube deine Freundin hat eventuell eine leichte Depression, sie sollte mal zum Arzt und sich durch schecken lassen, auch weil sie ja immer noch an trauern ist. Dann kam noch hinzu, das sie fast Vergewaltigt wurde, für dich, es klingt wirklich so, als ob du nur ein Ersatz wärst den du aber nie ersetzen könntest. Es klingt auch so als ob du nur ein Kumpel für sie wärst. Entscheide du, ob du das dein ganzes Leben lang so weitermachen willst oder wirklich glücklich werden möchtest, mit einer Frau, die dich wert zuschätzen weiß. Das Mädchen ist dauer traurig, wenn sie nichts dagegen macht wir es auch immer so bleiben, sie muss sich selbst ändern wollen, sonst bleibt alles wie es ist.

Viel Erfolg Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TWaQs
22.05.2016, 17:38

Naja, bevor wir zusammen kamen, hatte Sie mir mal gesagt, dass Sie in mir Ihren Kindheitsfreund sehe, was mich natürlich geschockt hat, aber ich nicht darauf rum geritten habe.
Das Sie mich als Kumpel sieht, mag ich zu bezweifeln, ich meine ein Mädchen würde zu seinem "Kumpel" nicht ständig "Ich liebe dich" oder andere Liebesgeständnisse übermitteln.

Aber ich fühle mich manchmal ebenfalls nur als Ersatz für Ihren Verlust, was mich auch fertig macht, nur bin ich laut meinem Freundeskreis einfach viel zu gutmütig und mir wurde auch gesagt, dass ich Sie, auf gut deutsch, mal zur Sau machen soll, damit Sie ihren Fehler einsieht.
Abends leg ich mich hin, nach einem harten Arbeitstag (ich gehe 3x die Woche Arbeiten, d.h. ich bin morgens bis Nachmittags in der Schule, dannach auf der Arbeit und verbringe 18Stunden drausen, dann wenn ich zu Hause bin, bin ich natürlich fix und fertig, lege mich hin und lasse Sie müde werden, am Ende wünschen wir uns eine gute Nacht, jedoch erfahre ich am nächsten morgen, dass Sie von möglichen 6-8Stunden nur 1-2 Stunden schläft, was  mir ebenfalls wieder einmal Sorge bereitet...
Es gibt Tage, wo Sie mal ausschläft, dann versuche ich diesen Tagesablauf zu wiederholen, aber leider vergeblich...

Sie hat viel schlimmes erlebt und vertraut mir voll und ganz, Sie liebt mich ja auch anscheinend, aber ist sich Ihre Fehler größtenteils nie bewusst und wenn ich mir mal schonend versuche zu übermitteln, dass Sie ihren Schlaf braucht und sich mal eine Pause von all dem Stress gönnen soll, ist Sie beleidigt und schreibt mir sofort "Ok, einen schönen Tag noch, Bye." und ich muss dann irgendwie mit einer langen Nachricht (rund 700 Wörter) Sie wieder dazu bringen, dass Sie mit mir schreibt...

0

Ich glaube du musst dir klar werden ob du diese Situation so für dich gut findest.

Wenn du immer unglücklich bist, weil sie unglücklich ist und du alles in dich hinein würgst, weil sie so sensibel ist und du dich nicht mit ihr aussprechen kannst, dann finde ich das schon sehr bedenklich.

In einer Beziehung gehört es auch dazu, dass es ein ausgeglichenes Verhältnis gibt und man mit dem anderen über alles reden kann ohne das man Angst haben muss, dass die andere Person danach "beleidigt" etc. ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TWaQs
22.05.2016, 17:45

Wir hatten mal einen Streit, wo das resultat war, dass Sie sich komplett schlecht gemacht hat, nach dem ich Ihr einiges geschrieben hatte. Sie meinte nur noch, dass Sie ein sehr hässliger und schlechter Mensch wäre, glücklich zu sein nicht verdiene und, dass Sie einen wie mich nicht verdienen würde, da ich Perfekt wäre, weil ich soviel für Sie tue und das wiederrum leitet mich dazu, Sie ein weiteres mal zu trösten...

0

Wieso darf sie den nicht raus ?? Sie ist doch schon über 18 ihre Eltern haben doch garnichts mehr zu sagen was sie tuhen und lass soll ? Und rede doch einfach mal mit ihr. Lenk sie einfach davon ab was passiert ist sie soll nicht mehr zurück blicken es ist zwar hart ja klar aber es ist nunmal so passiert und das kann man auch nicht ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TWaQs
22.05.2016, 17:41

Weil wir ausländischer Herkunft sind und der Vater äußerst streng ist, darf Sie nicht raus. Zu Hause übernimmt Sie auch die "Mutter" Rolle und macht so gut wie alles im Haushalt, jeden Tag. Auch möchte Sie sich mit ihrem Vater nicht anlegen, weshalb Sie einfach leise ist und Ihren Frust bei mir raus lässt...

Das passiert aber generell nur, wenn Sie zu Hause ist... Wenn Sie neben mir steht, vergisst Sie alles und ist super glücklich...

0

Schlag ihr vor mal einen Psychologen zu besuchen... vielleicht hilft ihr das.

Ihr seid ja keine kleinen Kinder mehr deshalb verstehe ich ihre eltern nicht wirklich. Ihr koenntet mal mit ihren eltern redden und du kannst denen sagen das du auf sie aufpasst und ihr nichts passieren wird wenn ihr zu zweit rasus geht.

Viel Glueck

LG Marleen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TWaQs
22.05.2016, 17:43

Die Mutter kennt mich ja und findet mich äußerst sympatisch und sehr reif für mein alter, jedoch denke ich nicht, dass es eine gute Idee wäre, mit dem Vater zu sprechen, da der Vater dagegen ist, dass Sie einen Freund haben darf und Sie äußerst ärger bekommen würde, wenn das raus kommt...

0

Was möchtest Du wissen?