problem mit meinem vermieter

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"mehr malz"

Wohl schon zuviel davon erwischt.

Quittungen sind wie Bargeld. Bargeld schmeisst ihr doch auch nicht in den Müll. In diesem Fall sind die Quittungen sogar noch viel mehr, als der Gegenwert in bar. Die fehlenden Quittungen kosten Euch jetzt die Wohnung.

Der Vermieter beruft sich also jetzt auf einen Mietrückstand von € 650,-. Das ist Eure Chance jetzt! Und nutzt sie!!!

Treib irgendwie das Geld auf und geh zum Vermieter. Bevor Du das Geld übergibst, lass ihm eine Quittung unterschreiben für diese 650,- € und lass darauf auch noch schriftlich bestätigen, dass nun keine Rückstände irgendwelcher Zahlungen mehr bestehen. Diese Quittung würde dann alle weg geworfenen Quittungen ersetzen. Sollte wirklich noch mehr offen sein, wo ihr mit ihm übereinstimmt, lass den noch offenen Betrag auf dem Wisch drauf schreiben.

Damit hast Du dann einen Beleg, wiewiel ihr noch zu zahlen habt und der Vermieter kann nicht ohne weiteres später noch mehr fordern. Und ihr habt gleichzeitig bestätigt bekommen, dass ihr ansonsten alles bezahlt habt.

Wie hoch ist denn eure Miete+Nebenkosten monatlich? Der Vermieter kann euch erst dann kündigen, wenn ihr 2-Monatsmieten im Rückstand seid. Das ist die eine Sache.

Die andere Sache ist: Wir können nicht helfen, zu beweisen, dass ihr die Miete schon bezahlt habt. Denn dazu braucht man entweder die Quittungen, die du weggeschmissen hast oder aber einen unabhängigen Zeugen. Der Vermieter ist auch in Recht, wenn er die Kaution nicht für die Mietzahlungen einsetzt/ nutzt, denn dafür ist sei nicht gedacht.

Das versteh ich nicht, wenn ihr gezahlt habt, wieso bietest du ihm dann an den Mietrückstand zu zahlen. Dann dürfte es doch keinen geben. Aber wenn man so etwas natürlich bar macht und keine Quittung mehr hat, dann hat man leider keine Chance. Gibt ja nirgends einen beweis, dass man die Miete bezahlt hat. Da würde ich an eurer Stelle mal zu einem Anwalt gehen und das besprechen.

anitari 06.12.2013, 08:33

Das versteh ich nicht, wenn ihr gezahlt habt, wieso bietest du ihm dann an den Mietrückstand zu zahlen.

Weil man nicht nachweisen kann das man gezahlt hat.

1
ich hoffe sehr das ihr mir helfen könnt

Wie denn bitte? Die Quittungen wieder herzaubern?

Das kann bestenfalls Kupferfeld.

Wenn du nicht nachweisen kannst, das du bezahlt hast bist du selber schul, man scheißt keine quittungen weg, da müsst ihr teures Lehrgeld zahlen

Miete in bar zu bezahlen ist ersten nicht gut und dann auch noch den Beleg wegwerfen, sorry, das ist ein bisschen .... Ich denke, ihr müsst nochmal bezahlen, außer ihr könnt irgendwie belegen (Zeugen), dass ihr schon bezahlt habt

Beweisen sollte man die Rechnungen schon. Es gibt Quittungsheftchen , die man in jedem jedem Schreibwarenladen kaufen kann,, oder auch Ordner, um die ganzen Sachen abzuheften.

Habt Ihr Euren Mietvertag auch einfach entsorgt ?

Mensch, daß sind Dinge, die man aufheben muß !

Eine Räumungsklage bekommt man, wenn man die letzten beiden Mieten nicht bezahlt hat.

Was möchtest Du wissen?