Problem mit meinem Vater wegen der Schule, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Und warum hast Du dann noch keinen Ausbildungsvertrag unterschrieben? Es kann Dich de facto kein Mensch hindern. 

Artikel 12

(1) Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes geregelt werden.

(2) Niemand darf zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden, außer im Rahmen einer herkömmlichen allgemeinen, für alle gleichen öffentlichen Dienstleistungspflicht.

Zu (1), 2:

Entsprechende Gesetze sind z.B. im SGB bezogen auf Arbeitsunfälle zu finden. Wir haben das Betriebsverfassungsgesetz. Und so fort. 

Ich fürchte, dass ist Dein Rangordnungskampf. Ich habe meinen hinter mir. 

@ kilax3

Wenn man nur von deinen kurzen Zeilen ausgeht, kann ich deinen Vater ein bisschen verstehen.

Dieses Jahr hat erst angefangen, dann ziehe das einfach durch. Auch Menschen die arbeiten, haben manchmal keine Lust und machen trotzdem nicht krank.

Wenn du jetzt abbrichst wäre schade, denn mit Abschluss hast du mehr Möglichkeiten später. Du bist 18 und volljährig und musst deine Entscheidung selbständig treffen.

Wenn du dir absolut sicher bist, dass du eine Ausbildung machen willst, dann führe mal ein vernünftiges Gespräch mit deinem Vater auf Augenhöhe. Erkläre ihm ohne gleich auf 100 zu gehen, was DU willst und was deine Argumente für eine Ausbildung wären.

Dass man mal einen Durchhänger hat, geht allen so, aber du solltest ein Ziel vor Augen haben und das erreicht man manchmal eben nur mit durchbeissen.

Du solltest dir aber trotzdem ganz sicher sein, was für  eine Ausbildung du machen willst, denn die dann auch abzubrechen und keine Lust mehr zu haben, kommt später in deiner Bewerbung auch nicht gerade als der Knaller an. In ein paar Jahren könntest du das vielleicht mal bereuen, etwas nicht durchgezogen zu haben.

kilax3 03.02.2016, 09:50

erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Bezogen auf die Ausbildung:

ich hatte die Ausbildung als Informatikkaufmann mir gedacht, da ich bereits gute Kenntnisse bezogen auf Informationstechnik habe und diese auch anwenden kann.(neben Fussball ist der PC meint zweites Hobby) Habe bereits ein 2-wöchiges Praktikum an einer Hochschule hu diesem Thema gemacht.

0
Turbomann 03.02.2016, 10:00
@kilax3

@ kilax3

Na dann hast du doch schon mal ein Argument über das du mit deinem Vater reden kannst.

Deinen Vater solltest du auch ein klein bisschen verstehen, denn er wird sich auch um deine Zukunft Gedanken machen, das ist normal.

Auf der anderen Seite, solltest du auch Spaß an einer Arbeit haben und wenn es in Richtung Informatik sein soll, dann könnte es dein Ding werden.

Wie gesagt, passe den richtigen Zeitpunkt für ein Gespräch mit deinem Vater ab und dann kann er dir  (wünsche ich dir) mit Ratschlägen hilfreich zur Seite stehen.

Vielleicht hast du deinen vernünftigen Vater, der sicher dein bestes für dich haben will, der aber auch auf deine Wünsche eingeht. Es nützt nichts wenn er Druck machen würde und du bist dann nicht glücklich.

Aber wie gesagt, wäre schon gut, wenn du dir ganz sicher bist.

Wünsche dir, dass du den richtigen Weg für dich einschlägst.

1
DasRentier 03.02.2016, 10:44
@kilax3

Die Ausbildung kannst du hinterher immernoch machen. Das rennt ja nicht weg.

Außerdem besetzt du derzeit einen Platz auf dem Gymnasium, den ein anderer besetzen könnte. Ich empfände es daher auch als undankbar, jetzt einfach alles hinzuwerfen.

Ich rate dir: Zieh es bitte durch! Wenn schon nicht für deinen Papa, dann wenigstens für dich selbst. Das kann dir wirklich nur helfen. Und denk dran: Alles geht mal vorbei. Auch ein Tief findet irgendwann sein Ende.

0

Hi, du bist 18 und kannst eigenständig einen Ausbildungsvertrag unterschreiben.

Bewirb dich und mach es.

Aber, sieh zu das du nicht noch mehr Fehltage auf dem Zeugnis hast! Was glaubst du wohl, was potentielle Arbeitgeber denken wenn sie xx Fehltage  sehen.

Im Betrieb will man Niemanden der aus Null-Bock krank macht usw.

Das macht tatsächlich ein ganz, ganz schlechtes Bild. Man nimmt doch lieber den Bewerber mit nur 5 (entschuldigten) Fehltagen als den mit 30-40 Tagen.

Du bist offensichtlich nicht zu doof für das Gymnasium, sonst hättest du keinen 3er Schnitt, also kann ich deinen Vater sehr gut verstehen. Aber auch dich kann ich ganz gut verstehen, in dem Alter hat man halt keinen Bock auf die Schule. Aber stell dir eine Frage, willst du jemals studieren? Wenn ja, dann würde ich an deiner Stelle nicht abbrechen. Wenn du aber sowieso eine Ausbildung nach deinem Abitur anfangen willst, lohnt sich das Gymnasium nicht wirklich, außerdem kannst du mit einer abgeschlossenen Ausbildung die Fachhochschulreife gleichzeitig machen oder danach noch einmal auf die Schule gehen.

kilax3 03.02.2016, 10:00

Vielen Dank für die Antwort.

Genau die Gedanken habe ich auch gehabt und meinem Vater eben gesagt, dass ich sowieso eine Ausbildung machen möchte. Nur er reagiert trotzdem immer total abweisend, deswegen weiß ich eben nicht was ich tuen soll. Und die Fachhochschulreife nachzuholen war letztlich auch ein Gedanke von mir.

0
TheDevastator 03.02.2016, 17:56
@kilax3

Du kannst auch vor dem Abitur die Fachhochschulreife machen, das dürfte ein Jahr vor dem Abitur sein, überleg dir das mal. 

0

man weiß leider nicht welche Probleme du mit ihm hast... auf jeden fall inpuncto schule... das ist oft so... ich würde dir empfehlen, wenn das Problem wegen schlechten noten ist, ihm zu zeigen, dass du trd. Ehrgeiz hast und um Beispiel nachhilfe nimmst etc. oder dir pläne aufstellst. damit merkt er deinen Ehrgeiz es z bessern und wird im umgang mit dir auch "sanfter".

Viel Glück und lass den Kopf nicht hängen, Mary

Sage ihm auf anständige Art "Mach dich erstmal locker" oder "Bleib cool"

Als erstes das Problem schildern.

kilax3 03.02.2016, 09:43

die Beschreibung ist jetzt da.

0

Welches Problem?

kilax3 03.02.2016, 09:44

die Beschreibung ist jetzt da.

0

anscheinend hat es die gesamte Frage nicht abgeschickt, dauert noch kurz da ich gerade alles noch mal überarbeitet hab.

aus der welt schaffen

Was möchtest Du wissen?