Problem mit meinem Vater, er verbietet mir was mit Freunden zu machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Könnte es sein, daß sich dein Vater sorgen macht um euch, besonders um dich?

Offensichtlich seid ihr knapp bei Kasse und er ist bemüht, Kosten niedrig zu halten. Das ist doch vernünftig, oder?

Setll dir vor, ihr bekommt eine Nebenkostenabrechnung und z. B. die Jahresstromrechnung. Können deine Eltern nicht fristgerecht zahlen, stellt man ihnen ohne mit der Wimper zu zucken den Strom ab. Dann hast du gar kein Internet mehr.

Außerdem ist es keine Frage, daß die meisten JUgendlichen heute kein guter Umgang sind. Gerade die Angeber und lauten Wichtigtuer sind diejenigen, die oft der Anlaß sind, daß die anderen sich den Rest ihres Lebens gründlich verderben. DAs alles wirst du erst in einigen Jahren erkennen und verstehen.

Es gäbe auch die MÖglichkeit, sich zu bemühen, etwas zum Familienunterhalt beizutragen. Wenn du bereits in einem Alter bist, wo man ausgehen könnte,  kommt  da verschiedenes in Frage: Einkaufen für Ältere, Babysitting, Haushaltshilfe studenweise und und und.

Wenn dein Vater sieht, daß du vernünftig bist und dir MÜhe gibst, wird er dir mehr vertrauen können. Vielleicht läßt er dann auch ein wenig die Zügel lockerer - aber du mußt dir dieses Vertrauen auch verdienen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du wahrscheinlich nicht viel machen.Um dazu allerdings wirklich was sagen zu können, wäre es notwendig, zu wissen, wie alt du bist und was du mit den Freunden machst. Evtl. auch, wie das bei deinem Bruder läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist echt übertrieben.. Wie alt bist du den? Vielleicht wird es mit der Zeit besser wenn du ein bisschen älter bist und er dir mehr vertrauen kann, also bei meinem dad oder meiner mutter hat es immer geholfen wenn ich einen auf 'unschuldig' gemacht habe und sie mit großen Augen angeschaut habe oder sogar vor ihnen geweint habe, das hat sie immer zum nachdenken angeregt. Wenn ich allerdings sofort wütend wurde und nur dagegen geredet habe haben sie sofort auf stumm geschalten und mir gar nicht mehr zu gehört.. Kann bei dir aber vielleicht auch anderst herum sein? Vielleicht sagst du immer gleich okay und verteidigst deinen Standpunkt garnicht erst? Garnichts reden oder ständig wütend zu sein hilft jedenfalls überhaupt nichts du solltest eine gute Beziehung zu ihm haben und wenn es gerade nichtmal einen Grund gibt zu streiten ihm etwas über die schule oder deinen Freunden erzählen und ihm öfter sagen wie sehr du ihn lieb hast, oder von dir aus fragen ob ihr ins Kino wollt? Das macht eigentlich alle Eltern glücklich und dann wird er auch wollen das die Beziehung so bleibt und dich mehr ernst nehmen wenn du dann mal sauer bist. Aber nicht beleidigend oder gemein werden das wird ihn wohl kaum zum nachdenken anregen.. Ist ziemlich manipulativ gedacht, bei mir hat es immer was gebracht:) (vorallem wenn du ein Mädchen bist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertragen? Vielleicht klappt dann alles besser. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?