Problem mit Markise?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Gartenkrot,

so ganz verstehe ich auch nicht, was du meinst.
Allerdings würde ich ebenfalls den Vermieter kontaktieren, wenn das Objekt inkl. Markise vermietet wurde.
Wenn die Markise jedoch aus der Vermietung ausgenommen ist, sofern das rechtlich möglich ist, und du für die Markise selbst verantwortlich bist, wäre evtl. ein Foto hilfreich...

Hoffe, das hilft

Viele Grüße
markisenboy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gartenkrot
09.03.2017, 10:23

Hallo und danke für deine Antwort! Bei der Markise fehlen die Arme, die das teil in der schräge halten. Wenn wir kurbeln kommt der Stoff senkrecht runter wie ein Vorhang. Der Vermieter möchte zur Reparatur nichts zuzahlen, wir sollen sie bei nicht Benutzung einfach augerollt lassen. Da wir das Fabrikat nicht wissen können wir die fehlenden teile schlecht auf gut Glück kaufen, darum die Gewindestangen als Lösung, aber selbst die teuersten biegen sich unter dem Gewicht durch. Wir möchten sie gern benutzen aber suchen nach der günstigsten Lösung. Der Vermieter möchte am liebsten ne neue, auf unsere Kosten natürlich!

0
Kommentar von gartenkrot
09.03.2017, 20:44

die Markise hat ein Vormieter von uns hängen lassen und somit ist sie sein Eigentum. Der Stoff ist mehr als reif für die ewigen Jagdgründe, er dachte aber an eine günstige Reparatur unsererseits. Wir haben sogar einen Kachelofen im Wohnzimmer nur heizen können wir nicht weil der Kamin Filter fehlt. In der Beziehung sind sie wohl alle gleich. Die dünnen Gewindestangen waren mir auch zu gefährlich und Alu biegt sich unter dem Gewicht erst recht. Dann bleiben wir eben bei unseren großen Sonnenschirmen! Danke dir für deine Hilfe und alles liebe für dich!

0

Mietwohnung, Markise kaputt? Vermieter kontaktieren.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?