Problem mit Mama wegen Tattoo?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich finde es sehr schön, dass Du Rücksicht auf die Gefühle Deiner Mutter nimmst. Bleibe mit ihr im Gespräch und zeige Reife, damit sie nicht besorgt ist, dass Dein Wunsch unüberlegt ist. Es ist für Mütter in der Tat machmal schwer, einzusehen, dass das Kind ein Eigenleben mit eigenen Entscheidungen hat, denn bisher musste sie verantwortliche Entscheidungen für ihr Kind treffen. Letztendlich zählt für eine Mutter aber immer das Glück des eigenen Kindes. Sie wird sich damit arrangieren, wenn Du nicht mit ihr auf Konfrontation gehst, sondern sie ernst nimmst.

Kevin4s 29.08.2015, 12:22

Ich schätz einmal, dass sie eh irgendwann einmal damit einverstanden sein wird, nur ihre Enttäuschung mitzumachen, wird halt auch nicht einfach sein ..

0
Yentl51 29.08.2015, 12:25
@Kevin4s

Wie wäre es, wenn Du sie mit einbeziehst ? Zeig ihr das Tatoo, das Du Dir aussuchst, auf dem Papier oder beratschlage mit ihr gemeinsam, dann wird sie ihre Enttäuschung vergessen.

0
Kevin4s 29.08.2015, 12:31

Ok, Kann ich auf jeden Fall mal probieren :-)

1

Nun, mir kommt deine Situation recht bekannt vor. Meine Mutter sträubte sich auch, als sie erfuhr, dass ich mich tattoowieren möchte. Schlussendlich ist es dein Körper und du kannst damit machen was du willst. Ich würd dir aber empfehlen, noch bis 18 zu warten. ( Übrings, mittlerweile gefällt meiner Mutter die Tattoos ganz gut :))

Setz dich mit ihr hin und sag ihr, dass du weißt, dass sie eine bestimmte Vorstellung von dir hat. Und dann erkläre ihr, dass wenn du nach dieser Vorstellung leben würdest, du nicht glücklich wärst.

Yentl51 29.08.2015, 12:07

Das trifft es genau. Eine andere Möglichkeit hat man wirklich nicht, als eine Mama behutsam zu desillusionieren. Mütter wollen letztendlich vorranging, dass ihre Kinder glücklich sind, sie wird sich damit dann schon anfreunden. Man muss ihr nur deutlich zu verstehen geben, dass man sie ernst nimmt und sich seine Lebenseinstellung reiflich überlegt hat.

0
KaeteK 29.08.2015, 12:10
@Yentl51

Naja, ich frage mich, was Tattoos mit glücklich sein zu tun haben. Schon das  zeigt mir eine gewissen Unreife für so eine Entscheidung.

0
Yentl51 29.08.2015, 12:14
@KaeteK

Ich finde, es hat durchaus mit Glück zu tun, wenn man so aussehen darf wie man möchte, wenn man den Typ Mensch verkörpern kann, den man darstellen will. Jeder muss doch seine eigene Identität finden, und dazu gehören auch Äußerlichkeiten.

0
Russpelzx3 29.08.2015, 12:11

Es geht ja nicht nur ums Tattoo. Wahrscheinlich hat sie auch Vorstellungen von seiner späteren Arbeit und seinem ganzen Leben, wenn sie im Mädels anschleppt.

1
Kevin4s 29.08.2015, 12:20

Kaetek, wenn jemand wirklich ein Tattoo haben will, wirst du ihn nicht gerade umstimmen können. Außerdem soll es ja auch einen sein wo die Wörter Familie, Freundschaft, Liebe, ... und solche Sachen vorkommen.

0

ich bin ebenfalls 17 und meine mutter verbietet mir das ebenfalls. warte die paar monate und lass es dir dann von einem künstler machen, der es wirklich kann. mit 17 findest du eh niemanden der sir ein gutes tattoo stechen kann, da alle seriösen tätowierer erst ab 18 tätowieren. die paar monate hältst du wohl noch aus oder?

Ich bin auch 17 und will schon seit Jahren Tattoos.. :D Meine Mutter sagt auch nein ich soll das selber endscheiden und sie gibt mir keine einverständnis ^^ ´Lass dir echt Zeit damit bis zu 18 bist und endscheide selber es ist ja für immer ;)

KaeteK 29.08.2015, 12:08

So ist es und sehr oft kommt die Reue..

1
Yentl51 29.08.2015, 12:13
@KaeteK

Die muss aber schließlich auch derjenige selbst empfinden und nicht seine Mutter.....

0

Nein, Du kannst es mit 17 nicht ohne ihr Einverständnis machen! Das würde auch kein guter Tattoowierer tun. Warte einfach noch ein Jahr, dann ist es eh Deine Sache, Du bist ja kein kleines Kind mehr.

Kevin4s 29.08.2015, 12:14

Doch, es gibt genug Tättowierer bei uns die das machen.

0
Nemesis900 29.08.2015, 12:23
@Kevin4s

Und sich im Anschluss vor Gericht dafür verantworten müssen. 

1

Ich kann deine Mutter verstehen und ich würde das auch nicht erlauben. Keine Ahnung, was du einmal beruflich machen möchtest, denn viele Arbeitgeber legen auch auf ein seriöses Aussehen wert. Du mußt warten bis du alt genug bist..

Yentl51 29.08.2015, 12:12

So war das früher mal. Heute sind Tatoos eine Selbstverständlichkeit und können durchaus sehr chic sein. Einen Arbeitgeber interessiert das heute nicht mehr so sehr, es sei denn, das Tatoo trifft eine anstößige Aussage, wirkt abschreckend oder ist mittein im Gesicht. Aber auf dem Unterarm, das interessiert doch heute keinen mehr, es sei denn es handelt sich vielleicht um einen Banker der älteren Generation.

0
Russpelzx3 29.08.2015, 12:13

Ich glaub KaeteK mag einfach keine Tattoos xD

0
Kevin4s 29.08.2015, 12:17

Es bringt sich leider nichts mir eine Antwort zu geben wo du meinst dass ich mir keines machen soll, weil ich einfach eines haben will, also mich unstimmen wirst du leider nicht schaffen. hab's mir natürlich auch gut durchdacht und des alles

0

Lieber Kevin, warte doch mit dem Tattoo, bis du 18 bist, dann kann dir Mama auch nicht mehr reinreden.

Was möchtest Du wissen?