Problem mit Linux, Windows und USB Stick

...komplette Frage anzeigen Fehlermeldung - (Windows, Linux, USB-Stick)

2 Antworten

Dein Notebook ist nicht Windows 8.1, sondern es läuft mit diesem Betriebssystem.

denn Linux Reader sollte alles was mit Linux zu tun hat, lesen können

Nicht unbedingt, denn es gibt noch weitere Dateisysteme, die bei den unterstützten nicht aufgeführt sind.

Von ihrer Seite bekomm ich version 1.1, welches nich funktioniert,

Was heißt nicht funktioniert? Unter Windows 8.1? Da könnte das Problem liegen, vielleicht könnte die 1.1er-Version aber den Stick lesen.

Du hast jetzt mehrer Möglichkeiten:

  1. Es mit einer anderen Software unter Windows versuchen, zum Beispiel die hier: http://www.chip.de/downloads/Paragon-ExtFS-fuer-Windows_63143408.html

  2. DIr zusätzlich eine Linux-Distribution Deiner Wahl auf dem LAptop zu installieren ( eventuell geht es auch mit einem sogenannten Live-System, also ohne Installation), in der Hoffnung, dass dieses den Stick lesen kann.

Übrigens noch ein Hinweis: Ich habe gesehen, dass der Receiver (wie die meisten) im Format PVR aufzeichnet, da wird dann das nächste Problem auf Dich warten, denn dafür benötigst Du wahrscheinlich eine weitere Software, um dieses Format lesen zu können.

Also die Version 1.1 (Linux Reader) startet nicht mal richtig. Damit mein ich das Programm öffnrz sich und dann kommt windows mit ner Meldung daher (Das Programm muss jetzt geschlossen werden).

Zu 1. Paragon schafft es auch nicht. Bei Chip.de had der Usb-Stick nen gelben Kreis/Punkt, bei mir aber einen roten. Somit kann ich es nicht mounten. Habs auch schon mal als Admin gestartet, was sich aber nichts gebracht hat.

Zu 2. Ne extra-Distribution möchte ich nicht umbedingt auf mein Notebook installieren, aber ich hätt Ubuntu über nen Usb-Stick ausprobiert, was sich aber auch nichts gebracht hat (Längere Antwort steht oben).

0

Linux Reader ist ein Windows-Programm und hat erst einmal wenig mit Linux zu tun.

Sinnvoll ist in solchen Fällen, es mit einem richtigen Linux zu versuchen. Das kannst du dann auch mit einem Live-System machen. Das muss nicht installiert werden. Nach dem Ausschalten ist dein Notebook so, wie es vorher war.

Erst mal danke für die Antwort.

Also ich hätt nun versucht über nen usb Stick mit ubuntu drauf den Pc zu starten. Hat funktioniert, konnte dann aber nicht den usb Stick auswählen denn er war nicht aufgelistet (habs an 4 verschiedenen Steckplätzen versucht). Das meinest du doch mit nem richtigen Linux system, oder?

0

Was möchtest Du wissen?