Problem mit Korg monotron Delay. Wer kann helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die "Einstellschraube für den Tonumfang" ("Range") ist kein Effekt, sondern dient der Justierung des Gerätes. Mehr als 1-2 Töne auf- bzw. abwärts dürften da ohnehin nicht drin sein.

"Rückgängig machen" klingt einfach, kann aber auch sehr kompliziert werden. Ich würde zunächst alle Regler in Nullstellung bringen. Einschalten und 2-3 Minuten warten, bis das Gerät sich einigermaßen erwärmt hat und konstant arbeitet.

Am Ausgang ein Stimmgerät anschließen. Am Korg eine entsprechende Taste betätigen und dabei an der "Range"-Schraube den Ton auf seinen Soll-Wert justieren (also z.B. das "A" auf "A" und nicht auf "G" o.ä.). Die gleiche Prozedur über mehrere Töne durchführen, um dabei eine mittlere Einstellung zu erhalten.

Steht kein Stimmgerät zur Verfügung, so kann man auch nach Gehör stimmen, indem man die Töne auf einem anderen justierten Gerät anschlägt.

Ist das Gerät erst einmal optimal justiert, dann am besten nie wieder diese Schraube berühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?