Problem mit Kollegen (Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kameradschaft in Ehren, aber was du schilderst ist ein Verhalten das der Firma schadet, das unkollegial ist .. und für mich rechtfertigen würde, dem Chef die Bilder zu zeigen. 

Ansonsten: keinen Streit suchen .. das ist in erster Linie ein Thema, dass der Chef lösen muss .. entweder noch eine Chance geben nach Abmahnung oder Kündigung, das muss er entscheiden und machen ..  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll das werden " Was sollen wir machen? Unserem Chef die Bilder zeigen"?
Haltet euch da raus, es ist nicht eure Aufgabe, den Untertanengeist herauszustellen und den Bückling zu machen (nach oben buckeln und nach unten treten).

Für den Moment ist der Kollege krank, das testieren Ärzte und nicht Azubis.
Wenn der Chef damit ein Problem hat wird das schon regeln, ganz ohne eure "Mithilfe".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher oder später wird der Azubi eh gekündigt werden. Ihr könntet es damit beschleunigen. Ich würde es nicht als unmoralisch ansehen; es ist eure Entscheidung.

Aber wenn aus 3 dann nur noch 2 werden, werden auch die Aufgaben auf weniger Leute aufgeteilt. Ihr würdet also quasi weiterhin "seine" Aufgaben machen - daran wird sich nie etwas ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ricoefan
07.08.2016, 20:13

Naja gut wir haben ja auch neue Azubis bekommen die dann auch in den Plan mit einbezogen werden :-) 

Also schlimm wärs nicht 🤔

0

Was möchtest Du wissen?