Problem mit Klassenlehrerin... Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

An deiner Stelle würd ich da hin gehen und ihr einfach deine Meinung sagen. Nur bin Ich nicht du und du hast ja auch erwähnt das du ein Problem damit hast ,so mit ihr zu reden. Entweder lässt du deine Eltern mit ihr reden oder du musst es irgendwie selber schaffen.

Was bei mir geholfen hat (bin auch in der mündlichen Mitarbeit nie so gut gewesen ,dann schreib dir ne Zahl am besten 2/3 auf die Hand oder nen Zettel den du in deine Mappe packst und nimmst dir vor so oft in jeder Stunde aufzuzeigen. Hat bei mir funktioniert

Setz dich alleine hin und lerne dich durchzusetzen. Im Leben sitzt nicht immer jemand neben dir und löst deine Probleme.

Warum traust du dich nur neben diesem einen Mädchen dich zu melden? Ist doch egal melde dich so oft du kannst, dass bringt dir gute Noten in der Mitarbeit.

Was deine Klassenlehrerin anbelangt; rede einfach mal mit ihr und teile ihr mit dass du dich von ihr schlecht behandelt fühlst - sie ist Pädagogin sie muss sich zumindest anhören was du zu sagen hast. Und wenn sie schnippisch antworten sollte oder so, sofort zum Vertrauenslehrer.

Du kannst ihr doch einen netten Brief schreiben, wo du deinen Standpunkt gut äußern kannst:-)

Wie schon einige hier erwähnt haben, sind Vertrauenslehrer meist die richtigen Ansprechpartner.Du kannst aber auch zusammen mit seiner Freundin oder deinen Eltern versuchen mit der Lehrerin zu sprechen um ihr zu erklären, weshalb ihr angeblich immer miteinander redet.

wahrscheinlich traust du dich auch nicht mit ihr zu reden oder? Es gibt doch Vertrauenslehrer... oder frag mal einen Freund oder Freundin, die kein Problem mit ihr hat und sie mal darauf anspricht

Was möchtest Du wissen?