Problem mit Kaninchenstall ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend,

Der Platz den Sie jetzt haben, ist leider viel zu klein, es ist also gut, dass du etwas größeres bauen willst.
Ein Kaninchengehege muss ein- und ausbruchssicher sein und die Maß von 3m² pro Tier auf einer Ebene haben, also bei drei Tieren 9m².

auf http://www.kaninchenwiese.de/haltung/aussenhaltung/ gibt es dazu viele Anregungen.
Ich weiß nicht, was du mit "Hühnerdraht" meinst aber der richtige Draht ist dafür sehr wichtig:
Es muss Punktgeschweißter Vierkantdraht mit einer Maschenweite von nicht mehr als 3cm sein.
Die Rahmen kann man aus Holz machen.

Das Gehege muss von allen Seiten (auch oben und unten) geschlossen sein, dann kann man sicher sein, dass kein Kaninchen raus und kein Marder oder Fuchs(die es auch in der Stadt gibt) rein kann. 

Mit freundlichen Grüßen

Homer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponyfreaky
10.11.2016, 12:45

Danke ich hab aber nur 2;)

0

Am besten baust du einen Auslauf der einen Deckel hat (Kaninchen brauchen Schutz von oben)

Variante 1, großer Auslauf:

 Du baust den Auslauf wie eine art Kiste: Fertige aus Holz fünf (2x Seite a, 2x Seite b, 1x Deckel) rechteckige Rahmen (wenn nötig mit Zwischenstrebe). An diese Ramen kannst du nun den Hühnerdraht tackern. Nun schraubst du die Ramen zu einem Kasten zusammen. Wie groß der Kasten wird hängt von deinen Ressourcen ab.

Variante 2, ausbruchssicher:

Du kannst den bereits vorhandenen Auslauf ausbruchssicher machen, allerdings kann er dann nicht mehr bewegt werden. Für den Ausbruchssicheren Auslauf musst du zunächst ein Loch in der Größe des Auslaufs buddeln (20cm tief), dass legst du dann mit dem Hühnerdraht aus. Dann füllst du das Loch wieder auf und verbindest die Drahtränder mit dem Auslauf, so verhinderst  du, dass sich deine Kaninchen freibuddeln!

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Du kannst mir auch jederzeit Fragen über Kaninchen stellen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?