Problem mit Kaninchen Nachwuchs

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sollte eine erste vorsichtige Nestkontrolle durchgeführt werden und ggf. tote Jungtiere aus dem Nest entfernt werden, ebenso möglicherweise nicht gefressene Nachgeburtenreste. Wenn sich ein Jungtier außerhalb des Nestes befindet, muß es vorsichtig zu den anderen gelegt werden, denn die Mutter wird es nicht ins Nest tragen, und außerhalb hat es keine Überlebenschance, da die Mutter ausschließlich im Nest säugt.

Nachwuchs beim Kaninchen http://www.sweetrabbits.de/nachwuchs.html

Bitte die Welpen regelmäßig kontrollieren! Greif ins Nest und nimm dir die Welpen, wiege sie notier dir ihr Gewicht auf und kontrolliere, dass die Bäuche prall sind - das alles bitte täglich machen.

Wie viel Platz hat die Zibbe?

Sobald die Welpen 10-12 Wochen alt sind lasse die kleinen Rammler frühkastrieren, dann bleibt ihnen die Geschlechtsreife und somit automatisch die 6-wöchige Kastrationsquarantäne erspart. In der 12 Woche sollten sie gegen RHD und Myxomatose geimpft werden (muss jährlich aufgefrischt werden).

Dann kannst du sie in gute Hände vermitteln oder behalten. Mindestens einen müsstest du ja eh bei dir behalten, wenn die Zibbe alleine lebt. Kaninchen sind schließlich soziale Tiere.

Alles Gute mit den Kleinen!

Ich hab keine Erfahrung mit Nachwuchs bei Kaninchen, aber was machen denn freilebende Kaninchen ohne den Menschen? Rein Intuitiv würde ich es auch so lassen und die Zibbe alles machen lassen.

0
@AmyTony

Ich habe die Jungen nie Raus genommen . Ich habe mir einen Handschuh angezogen und das Fell zur Seite geschoben und so geguckt wie viele es sind und ob eine Totgeburt dabei ist (Täglich) Ich habe die Bäuche der Jungen auch kontrollieren können ,als sie im Nest lagen :) Sind alle heute Munter .

Alles Gute weiterhin !:)

0
@AmyTony

Was machen freilebende Kaninchen, wenn sie krank sind? Das ist doch kein Argument. Wir haben den Tieren ihre Freiheit zum eigenen Vergnügen geraubt mit einem Kompromiss: Sicherheit und Geborgenheit, artgerechte Haltung und entsprechende Versorgung. Das ist unsere Verantwortung! Wenn dein Kaninchen krank ist gehst du doch auch zum Tierarzt. Und das gilt auch für Junge.

Rein Intuitiv würde ich es auch so lassen und die Zibbe alles machen lassen.

Das wäre sehr verantwortungslos.

0

Vertraue ihr! Und fasse auf keinen Fall eins der Jungen an! Wenn das Kleine menschlichen (deinen) Geruch annimmt, könnte deine Kaninchendame denken es sei ein unerlaubter Eindringling und beißt es tot! Lg Johnny

Danke für die schnelle Antwort. Das mit dem Anfassen habe ich auch gelesen. Das erübrigt sich bei mir ja sowieso, da ich nicht einmal an das Nest heran komme.

Soll ich jetzt einfach abwarten, bis die Jungen von selbst aus dem Nest kommen? Ich habe nur Angst, dass vielleicht Totgeburten dabei sind, und ich sie nicht weg machen kann.

0
@BunnyJay

Vertraue einfach deinem Kaninchen. Die merkt das schon. Einfach abwarten...

0

Das stimmt nicht ganz. Das mag auf Wildtiere zutreffen, aber Heimtiere kennen den Geruch ihres Menschen. Sie kann und sollte die Jungen anfassen (für die regelmäßigen Kontrollen).

0

Hallo BunnyJay,

du kannst mit einem Lineal oder etwas in der Art vorsichtig (!) ein bisschen die obere Schicht des Nestes beiseite schieben, um somit die Jungen zumindest grob zu überprüfen. Schiebe dann die Lücke einfach wieder zu, das macht in der Regel nichts aus, und dann musst du keine Bedenken mehr haben.

Ansonsten vertraue deiner Kaninchendame und beobachte es einfach mal. Nicht wundern, wenn sie nicht oft gesäugt werden, das kann mitunter auch nur 1x täglich sein.

Weitere Infos findest du hier: http://www.diebrain.de/k-nachwuchs.html

Alles Gute !!

Was möchtest Du wissen?