Problem mit Job wegen Polizei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Klug war das natürlich nicht. Da du mit 13 aber noch nicht strafmündig warst, wurde das meines Wissens nach nicht vermerkt und es wird keine Probleme geben.

Ausserdem ist ein Verstoß gegen das Führverbot von Anscheinswaffen "nur" eine Ordnungswidrigkeit. Das kann zwar eine Geldstrafe bringen (wenn man strafmündig ist, ab 14), in die Akten wird es aber meines Wissens nach nicht vermerkt.

Etwas Anderes wäre da ein Verstoß gegen das Waffengesetz, den würde man begehen, wenn man mit unter 18 mit einer Airsoft über 0,5 Joule (also mit einer Freien Waffe) erwischt wird. Das kann schon in der Akte landen.

Also kurz gesagt, du hast meines Wissens nach in deinem Fall nichts zu befürchten.

Lg leNeibs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jvkbx
04.02.2016, 18:11

Danke für diese ausführliche Antwort

0

Da kann ich Dich beruhigen: Das steht alles NICHT in Deinem Führungszeugnis!!!^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jvkbx
04.02.2016, 18:02

Danke <3

1

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Mit 13 Jahren bist du noch nicht strafmündig, deshalb gibt es auch keine Strafakte über dich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht einmal, dass das überhaupt in deinem Führungszeugnis steht. Mit 13 warst du strafunmündig und von daher sollte das Verfahren eingestellt worden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jvkbx
04.02.2016, 18:02

Oh danke ich bin erleichtert :D

0

Was möchtest Du wissen?