Problem mit Gigabyte HD7850 OC

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was für ein Netzteil setzt Du ein? Bitte das Modell hier angeben.

Schonmal die Einstellungen das Games nach untern gesetzt?

BF3Player111000 27.10.2012, 05:07

Zalman ZM450-GS....................... http://www.alternate.de/html/product/Zalman/ZM450-GS/980238/? Ja....Die Linien übern Blidschirm sind auch ZB. bei Minecraft...bloß wenn ich auf´m Desktop bin sind sie nicht da?

0
Geheimrat 27.10.2012, 10:14
@BF3Player111000

Ok, Netzteil (360Watt auf +12Volt) sollte reichen, die HD7850 zieht nur 130Watt unter Vollast, CPU und Rest (Mainboard, RAM, HDD, Lüfter...) sollte nicht höher als 200Watt kommen.

  1. der 6-pin PCIe-Anschluß vom Netzteil ist an der Grafikkarte angeschlossen?
  2. der Treiber der alten Grafikkarte wurde zuvor korrekt deinstalliert?
  3. was für ein Mainboard setzt Du ein?

Bei einigen hat es geholfen die Karte nochmals rauszunehmen und dann wieder einzustecken, versuche dies mal.

Hinweis:

Bitte PC zuvor stromlos machen und Dich an einer blanken Stelle der Heizung erden lassen.

0
BF3Player111000 27.10.2012, 11:06
@Geheimrat
  1. Alles ordnungsgemäß angeschlossen 2.Alle Treiber deinstalliert bzw. habe Computer resetet 3.ASRock 970 Extreme4
0
Geheimrat 27.10.2012, 11:22
@BF3Player111000
  1. OK
  2. was heißt bei Dir resetet (zurückgesetzt)?
  3. das Mainboard (Inkompatibilität mit PCIe x16) können wir schon mal ausschließen

Hast Du die Möglichkeit einen anderen Monitor mal anzuschließen?

Besteht die Möglichkeit mal einen anderen Anschluß (HDMI, DVI) von der Karte zum Monitor anzutesten?

Prüfe auch bitte mal die Verbindung von und zu dem Monitor und PC auf Festigkeit der Kabel.

0
BF3Player111000 27.10.2012, 11:29
@Geheimrat

Ja zurückgesetzt auf 0. Habe nochmal den Anschluss überprüft...keine Verbesserung. Vlt ändert sich was wenn ich HDMI Anschluss habe?

0
Geheimrat 27.10.2012, 11:49
@BF3Player111000

Ja zurückgesetzt auf 0

Ich verstehe das zurücksetzen nicht. Wie genau hast Du dies angestellt?

Vlt ändert sich was wenn ich HDMI Anschluss habe?

Deshalb auch den Tipp von mir, sicher bin ich mir aber nicht.

0
Geheimrat 27.10.2012, 16:32
@BF3Player111000

Ahh, sehr gut.

Dann hast Du bestimmt nach der Win7 installation auch alle Mainboard-Treiber (Chipsatz....) von der Homepage gezogen und installiert, oder?

0
BF3Player111000 27.10.2012, 16:44
@Geheimrat

Nein habe zu dem Mainboard eine CD mitbekommen. Die Grafiksoftware habe ich gleich nicht von der CD genommen weil die eh meistens veraltet sind.

0
Geheimrat 27.10.2012, 17:40
@BF3Player111000

Also sind jetzt die Mainboard-Treiber drauf oder nicht? Wenn nein, hole dies nach und probiere es dann aus.

0
Geheimrat 28.10.2012, 08:48
@BF3Player111000

Ok, ich fasse mal alles zusammen.

  • Aktueller Treiber ist drauf
  • Netzteil ist ausreichend
  • Mainboard passt
  • Stromanschluß ist korrekt
  • Grafikkarte wird vom AVCC erkannt
  • Rate steht auf 60Hz
  • Farbtiefe OK

Folgende Fragen sind jetzt noch offen

  • anderen Anschluß (DVI/HDMI) testen
  • ist die Grafikkarte im ersten PCIe x16 Slot installiert?
  • Meinst Du mit RGB den VGA-Anschluß (blauer Anscluß)?
  • welcher Monitor wird eingesetzt?
0
Geheimrat 31.10.2012, 22:36
@Geheimrat

Danke für den Stern.

Wenn Du noch Hilfe benötigst, melde Dich hier.

0

Zusätzlich wäre noch zu wissen, welchen Monitor du nutzt, wie er an den PC angeschlossen ist und welchen Treiber du mit welchen Einstellungen benutzt.

Achso habe in letzten Pc n 650 er Nt und jetzt n 450er Tn (Billigmarke)

Also läuft uber RGB-Anschluss über relativ neuen Samsungmonitor. Grafikupdate habs neueste (12.6 oder so) Weiß selber nich wiso das geringe flackern auftritt:-(

Geheimrat 27.10.2012, 10:17

Schaue bitte unter Geräte Manager/Monitor ob dort die korrekte Bildschirmwiederholungsrate von 60Herz eingestellt ist.

Prüfe im AMD Controll-Center ob der Monitor erkannt wird.

0
BF3Player111000 27.10.2012, 11:07
@Geheimrat

Monitor wird erkannt und habe die Bildrate auf 60Hz geschraubt ....leider keine Verbesserung

0
Geheimrat 28.10.2012, 08:51
@BF3Player111000

16bit Farbtiefe:

  • Für viele Anwendungen ist diese Farbtiefe ausreichend. Vor allem bei Farbverläufen, Fotos und Filmen kann es jedoch zu sichtbaren Abstufungen kommen; um dies zu umgehen, benötigt man True Color (hier gibt es keine Unterschiede von Windows zu Macintosh). High Color wird heute kaum noch verwendet, außer teilweise für Computerspiele, da es die zu behandelnden Datenmengen für eine schnelle Bildfolge gegenüber True Color reduziert und so flüssigere bewegte Bilder ermöglichen kann.

  • High Color wird vor allem als Anzeigeformat bei Grafikkarten verwendet; die meisten Grafikformate unterstützen High Color nicht. Eine Ausnahme ist Windows Bitmap mit sogenannten „Bitmasken“, dieses Unterformat wird allerdings nur von wenigen Anwendungen unterstützt.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/High_Color

0

Was möchtest Du wissen?