Problem mit Freundin - Dringen Hilfe, so schnell wie möglich

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit 13 Jahren kann es schonmal vorkommen, dass man sich mit dem Eltern zofft und dann auch alles in Frage stellt, was sie sagen. Da kommen dann auch schonmal Gedanken, wie Weglaufen. Vielleicht hilft es, wenn du mit ihr zusammen mit ihrer Mutter redest. Stell dich dabei ein wenig auf die Seite der Eltern, soweit es halt nötig ist, um sie zu überzeugen. Natürlich ist es so, dass ihre Eltern sie nur beschützen wollen, aber gerade in dem Alter kann ich es nachvollziehen, wenn man das nicht so einsehen kann. Vielleicht kannst du ihr auch anbieten, für ein paar Tage zu dir zu kommen, nachdem sie mit ihrer Mutter geredet hat. Dann gewinnt sie ein wenig Abstand und kann sich abreagieren. Mit der Zeit kommt dann meist auch die Einsicht :)

das problem ist, ich denke weniger, das ihre eltern mich in so einem gespräch dabei haben wollen, sie sind zur zeit nähmlich seehr gereitzt und meine anwesenheit würde dann wohl den ramen sprengen.

0
@MrIvan

und wegen dem zu mir kommen, sie darf leider nur bis um 7 uhr weg bleiben (auch wenn ihre eltern wissen das sie bei mir ist) und bei mir schlafen, das würden sie nie zulassen -.- also eigentlich unmöglich abstand zu gewinnen :/

0

ich BIN schon mal von zuhause abgehauen...........ich war für drei tage weg und die Polizei hat mich gesucht. am ende gab es nur noch mehr stress. und am besten sagst du das deiner Freundin auch. sonst gibt es nur noch viel mehr streit. sag ihr sie soll mit ihren Eltern darüber reden bevor etwas schlimmes passiert. es ist nämlich auch gefährlich abzuhauen!!! wenn sie dann immer noch abhauen will dann weihe anonym die Polizei und/oder ihre Eltern ein ich hoffe ich konnte helfen... LG:lala

ich kann dich beruhigen, ich glaube das es fast allen in dem Alter so ergeht und man abhauen will...selbst wenn sie das tut wird sie sehr schnell merken das die Realität ein bisschen anderst aussieht als sie denkt und sie wird wieder recht schnell nach Hause zurück kehren....warte einfach ab wie es heute abend nach dem Gespräch aussieht....

aber es können auch schlimme dinge passieren wenn man von zuhause wegläuft... mit 13 ist man in keinem Alter, in dem man sich vor jemanden wehren kann (Fremde Männer und co) sowas kann auch schnell schief gehen.

0
@user2024

ja eben,und ich will meine freundin nicht verlieren wegen sowas, ich will sie ja beschützen doch zu mir kann sie auch nicht, denn so eine aktion unterstütze ich definitiv nicht!

0
@MrIvan

vielleicht braucht sie konsequenzen? also dass sie mal richtigen ärger bekommt ,wenn sie weiterhin so eine schei*e baut ...

0

das klingt alles sehr unreif, was deine freundin da anstellt. es ist weder cool noch eine lösung sich so zu evrhalten. wo will sie landen? unter der brücke? im heim?

mach ihr klar dass sie lernen MUSS mit konsequenzen zu rechnen wenn sie so etwas tut und auch das sie sich etwas reifer verhalten sollte

ja das hab ich ihr auch schon gesagt doch sie ignoriert es...

0

Deine Freundin wird sich wieder mit ihrer Mutter vertragen,egal was beide getan haben.Streitereien mit den Eltern sind beim Erwachsen werden ganz normal:)Mach dich deshalb nicht verrückt...:)

LG Lisa

PS:Weise deine Freundin doch einmal auf gute Zeiten mit ihrer Mutter hin,dann wird sie sicher einsehen dass sie viel mehr schöne Zeit mit ihrer Mutter hatte,als schlechte. (Mit schöne Zeit meine ich Ausflüge etc.)

nur leider weis ich nicht viele schöne momente, denn seit wir zusammen sind gibts fast nur streit mit den eltern, aber ich will sie nicht verlieren!

0

Wo will sie denn hin? Frag sie das doch mal. Dann wird sie einsehen, dass ein ein dummer Plan ist. Wenn sie jetzt 16 oder 17 wäre. Und schon eigenes Geld verdienen würde. Dann wäre es vielleicht möglich. So aber. Es gibt immer mal Probleme mit den Eltern. Da muss sie durch.

Was möchtest Du wissen?