Problem mit Excel 2010 WENN-Funtion bei Prüfung auf mehrere Zellen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

FINDEN möchte gerne als zweiten Parameter einen String. Bei einem einzelnen Feld funktioniert das weil Excel das einfach intern wandelt. Bei einem Range ist halt etwas schwer zu sagen, wie das automatisch zu einem String zusammengebaut werden soll. Du könntest es mit CONCATENATE (deutsch VERKETTEN) die gewünschten Felder in einen String zusammenbauen und auf den dann FINDEN anwenden.

=IF(ISERROR(FIND("2";CONCATENATE(A1;A2;A3)));"nix";"ja")

(mein System ist Englisch, sorry, aber Du wirst es übersetzen können)

Der Nachteil dieses Ansatzes ist, dass in CONCATENATE hart die Zellen kodiert werden müssen. Universeller, da auf einen Range anwendbar, ist COUNTIF (ZÄHLENWENN):

=IF(COUNTIF(A1:A3;"2")>0;"ja";"nix")

Beides funktioniert - QaD getestet - hier bei mir :)

Super! Bin begeistert das funktioniert super!! Vielen Dank! Eins noch bitte: ich habe die Formel an Wörter angepasst, da scheitert es leider.. :(

Wenn du mir nochmal helfen würdest: Beispiel steht statt 1 jetzt OK und bei 2 dann NICHT OK

Und die Formel dementsprechend umgeändert.. Dass wenn nicht ok steht dass dann ein bestimmter Text kommt. 

Danke für deine Hilfe. Du kennst dich wirklich gut aus :) 

Lg Markus 

0
@HMarkus1995
=IF(COUNTIF(A1:A3;"XXXXXXXXX")>0;"ja";"nix")

"XXXXX" kann (fast) alles sein, auf was du prüfen willst, wenn Dein Feldinhalt "OK" und "NICHT OK" ist, dann z.B.

=IF(COUNTIF(A1:A3;"NICHT OK")>0;"ja";"nix")

COUNTIF zählt die Anzahl der treffer, d.h. Du kannst dann auch so etwas treiben:

=IF(COUNTIF(A1:A3;"NICHT OK")>0; COUNTIF(A1:A3;"NICHT OK") & " mal gefunden";"nix")
0

mach das doch mit =(wenn(UND(A1=1;A2=1;A3=1);"2 kommt nicht vor";"2 kommt vor")

Danke! Diese Antwort ist schon sehr gut und so hab ich es auch gemeint. Das war aber nur ein Beispiel zur Verständnis. Jetzt habe ich in meiner wirklich Excel Datei über 300 Zeilen zu prüfen und möchte nicht jede Zelle in der Funktion eingeben, vorallem weil die Zellen immer erweitert werden. Gibt es die Funktion nicht mit wirklich A1:A3? Das würde mir sehr helfen. Und nicht immer A1=1 A2=1 usw. :) danke ;) 

0
@HMarkus1995

das hast du ja nicht gleich am Anfang gesagt. Woher sollen wir das denn dann wissen?

So etwas geht dann nur über die VBA

0

Excel-Pro text +1 addieren?

Hallo ist es möglich mit einer Excel Funktion in Excel einen Wert pro Feld auszugeben, wenn ein Text darin steht? Angenommen in A1 bis E1 (5 Zellen) steht jeweils ein Text mit 1 Wort. Nun will ich daneben in 1 Zelle sehen, wie viel Wörter das sind. Anderes Beispiel: In Zelle A1, C1, D1 und E1 (4 Zellen; ohne B1) steht jeweils 1 Wort. Nun möchte ich durch die Funktion ausgegeben bekommen, dass 4 Wörter im Zellbereich A1:E1 stehen. Bitte HIlfe :)

...zur Frage

Excel VBA - Zeile unter Bedingung ausblenden?

Hallo Community,

ich habe folgende Frage:

Wenn ich beim öffnen des Sheets überprüfen lassen will,

ob in der Zelle B1 die Zahl "5" oder "6" steht, dann sollen die Zeilen "1" bis "5" eingeblendet werden, sollten die Zahlen nicht vorkommen, dann sollen die Zeilen ausgeblendet werden.

Kann man das einfach umsetzen mittels VBA Code?

Sofern das nicht so einfach ist, dann habe ich in den Zeilen A1, A2, A3, A4 und A5 auch eine WENN Funktion...

Diese WENN Funktion zeigt das Wort "SHOW" wenn die Zahl "5" oder "6" in der Zelle B1 vorkommt, wenn eine andere Zahl vorkommt, dann schreibt die WENN Funktion das Wort "HIDE".

Also je nachdem, was einfacher wäre um die Zeilen ausblenden zu lassen - über jeden Tipp bin ich dankbar. :)

LG

Benny

...zur Frage

Excel, Zellen logisch fortsetzen mit Leerzelle dazwischen

Hallo, ich habe eine Exceltabelle in der ich eine Liste anlegen möchte in der Daten aus anderen Tabellenblättern eingefügt werden. Diese möchte ich nicht manuell eingeben sondern "runterkopieren". In einer Liste habe ich allerdings Leerzeilen zwischen den Zellen und hier führt Excel die Nummern nicht logisch (bzw. nicht so logisch wie ich möchte) weiter.

Beispiel:

Zelle A1 =Blatt2!D10;

Zelle A2 bleibt frei;

Zelle A3 =Blatt2!D11;

Zelle A4 bleibt frei;

Zelle A5 =Blatt2!D12;

Zelle A6 bleibt frei usw. usw.

Wenn ich nun Zelle A1 bis A6 markiere und nach unten fortführe steht in Zelle A7 =Blatt2!D16 (hier brauche ich statt 16 die 13), in Zelle A9 steht die 17 dann die 18 und dann geht es weiter mit 22.

Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich das ändern kann?

Danke für die Antworten.

...zur Frage

EXCEL - Anzahl der Zellen zwischen zwei Werten ermitteln

Hallo alle zusammen,

folgendes Problem:

Ich möchte die Anzahl der Zellen in einer Spalte zwischen zwei bestimmten Werten wissen. Ich versuche es mal an einem Beispiel zu erklären, damit es deutlicher wird:

A1: START

A2: 1

A3: 2

A4: 3

A5: ENDE

Nun möchte ich wissen, wie viele Zellen zwischen A1 und A5 liegen. Später noch in einem größeren Ausmaß, daher wäre eine Formel in Excel ganz hilfreich. :-)

Danke im Voraus

...zur Frage

Excel: Wie kann ich eine Formel aus mehreren Bereichen/Zellen zusammensetzen?

Hallo,

Google sagt es mir einfach nicht: Wie kann ich in einer Formel als Bereich anstatt z. B. A1:A5 nur {A1;A3;A5} angeben? Mit genau dieser Syntax funktioniert es nicht!

Mein Anwendungsfall besteht darin, dass mir zwei Tabellendimensionen quasi nicht gereicht haben und ich jetzt für eine feste Anzahl von Zeitwerten damit arbeite, nur in jeder zweiten einen Wert anzugeben und jeweils darüber/darunter seine Relevanz. Ich weiß schon, keine perfekte Lösung, aber ihr werdet sicherlich verstehen, dass ich nicht alles neu überarbeiten mag!

Ich berechne in meinem Falle Mittelwerte, im Falle der Funktion MITTELWERT würde ich ja einfach MITTELWERT(A1;A3;A5) schreiben. Aber mein System erfordert MITTELWERTWENN, sodass ich anstatt von A1:A5 eben nicht einfach A1;A3;A5 schreiben kann - das wertet Excel (natürlich) als folgende Parameter.

Eine Intuition führte mich auch schon zur Funktion INDIREKT. Könnte die mir vielleicht weiterhelfen? Aber damit kenne ich mich gar nicht aus und bekomme immer nur einen Bezugsfehler ... oder geht es vielleicht noch viel einfacher?

Freue mich auf eure Hilfe! :-)

Grüße,
KnorxThieus (♂)

...zur Frage

Excel 2010 - aus Autofilter eine Wenn-Funktion?

Hallo liebe Excel-Experten,

ich habe eine Excel-Tabelle mit mehreren Autofiltern. Eine Spalte ist "Land", mit den Ländern Malaysia, China, Hongkong und Singapur. Excel soll mir jetzt in die Zelle C3 "China" schreiben, wenn ich China im Autofilter ausgewählt habe. genauso mit Malaysia, Hongkong und Singapur. Also wenn ich im Prinzip Singapur im Autofilter ausgewählt habe, soll Singapur kommen. Wenn ich beispielsweise China und Hongkong habe, soll in der Zelle C3 nichts stehen.

Wie mache ich das am besten? Hoffe, ich habe mich halbwegs klar ausgedrückt :)

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

VG Corinna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?