Problem mit Excel - Tabellengröße

1 Antwort

Ja, gehe an das tatsächliche Ende deiner Tabelle und markiere alle Zeilen unterhalb. Ist dein Tabellenende z. Bsp. in Zeile 738, markierst du Zeile 739, drückst dann Strg+Shift+Ende. Damit sind alle Zeilen unterhalb Zeile 738 markiert. Dann wählst du "Zeilen löschen".

Wenn ich ++ drücke wird das nur in den Anfang der Zeile reingeschrieben, wenn ich das Enter drücke bekomme ich eine Fehlermeldung.

0
@Cocosnuss3000

Du sollst kein + drücken, sondern die Strg-Taste UND die Shift-Taste UND die Ende-Tast GLEICHZEITIG.
Auf diese Weise schreibst du nichts in eine Zelle, sondern markierst den Bereich unterhalb deiner Tabelle.

0
@Rubezahl2000

Achso, bei mir wurden da vorhin nur Zwei Pluszeichen angezeigt, das mit dem Löschen funktioniert aber nicht.

0

Wie kopiere ich eine Tabelle von Excel nach Word, bei der die Formatierung identisch bleibt?

Hallo! Ich möchte eine Tabelle von Excel nach Word kopieren. Diese soll dort genau so aussehen. Ich habe ein paar dicke untere Rahmenlinien in der Tabelle. Wenn ich sie nach Word kopiere, bleibt immer nur die erste und letzte dicke Rahmenlinie erhalten, die anderen werden als dünne Linien dargestellt. Wie kann ich das ändern? (Ich benutze die Einfügeoption "Grafik", da sie der Sache noch am nähesten kommt.) Danke!

...zur Frage

Welche Hardware macht Excel schneller?

Je umfangreicher die Daten sind, desto länger braucht zum Beispiel der SVERWEIS. Ich habe es sogar schon erlebt, dass die Aktualisierung einer Pivot-Tabelle zwei Minuten dauerte, weil die Rohdaten aus 100.000 Zeilen und die Pivot-Tabelle aus 10.000 Zeilen bestanden.

Was muss man also upgraden, damit auch komplexe Berechnungen schneller werden?

Danke schon mal. :)

...zur Frage

Wie kann man aus Excel einen Teil der Tabelle kopieren und in Word einfügen?

Ich hab es nicht geschafft aus Excel eine Tabellezu kopieren, so dass in Word auch die Zeilen- und Spaltenangabe steht. Wie geht das?

...zur Frage

Rundet Excel falsch?

Hallo zusammen habe ein Problem. Ich führe beruflich eine mehr oder weniger sehr große Excel Aufstellung ca. 350 Zeilen und ca. 15-20 Spalten. In diesen Zeilen wird jeweils ein Produkt geführt und in den Spalten die Abverkäufe, Umsätze usw.. In der Tabelle sind sehr viele Formeln hinterlegt, damit sich Gesamtumsätze, Stückpreise, Gesamtkosten etc. automatisch bilden. Nun war es so, dass ich bei einer Spalt in der Formel den Allgemeinkostenzuschlag von 35 auf 38% erhöht habe. Wenn ich jetzt das Saldo zur Kontrolle im Taschenrechner nachrechne so komme ich auf eine andere Summe als mir Excel sagt. Im Taschenrechner 3000 Euro weniger als in Excel auf die gesamte Summe. Es handelt sich um eine sehr hohe Summe. Ich habe alle Formeln überprüft alles richtig hinterlegt. Woran könnte es liegen? Könnte es daran liegen, dass in der Tabelle zu viele Formeln angewendet werden? Denn der Wert der sich mit einer Formeln z.B. in Zeile 11 errechnet bekommt seine Daten wiederum von Zeile 8 und 9 und auch diese Daten sind aus einer Formel entstanden. Ist das alles Zuviel so dass er nicht mehr richtig rundet? Kann man was dagegen tun?

...zur Frage

kann man zeilen in excel zusammenführen?

ich habe eine Excel-Tabelle mit mehr als 6000 Zeilen. Alle enthalten Text und Ziffern, wobei eigentlich immer 2 zusammengehören. Kann man irgendwie alle markieren und alle in 2er Paaren zu einer Zeile zusammenführen? Also jeweils eine gerade mit einer ungeraden, so dass dann der Text/Ziffern aus jeweils 2 zeilen in einer steht?

Vielen Dank.

...zur Frage

Wieviele Zeilen kann eine Excel-Tabelle haben?

die kann na nicht endlos sein oder? ^^ wenn ich da runter scolle hört sie aber nie auf?! ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?