Problem mit einer Freundin- Magersucht?!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wir hatten dieses Thema ausführlich in der Schule bsprochen und es kam sogar eine Ernährungsberaterin zu uns um uns alles zu erklären.

Gehe nicht auf sie zu, am besten noch von einem Pulk anderen Mädchen umgeben und sag zu ihr: Sag mal (Name) du bist so dünn! Du hast bestimmt Magersucht! ISs mal was!

Das ist genau das falsche. Geh zu ihr wenn sie allein ist und du auch allein bist. Sag ihr was dir auffält, sag dass sie immer eine so schöne normale Figur hatte, dass man jetzt ihre Rippen sehen könnte und ihre Schlüsselbeine sich deutlich hervorheben würden und sag ihr dass das nicht schön aussieht. Frag sie ob sie sich zu dick fand. Aber sprich das Wort Magersucht nicht aus, denn dannn wird sie es sofort abstreiten.

Du kannst ja auch mal daruaf achten ob sie ihr Früstück in der Schule ist. Oder ob sie übermäßig viel Sport macht. Du kannst sie ja mal fragen ob sie Lust hätte mit dir in ein Cafe zu gehn oder so... Beobachte die Situation ein bisschen.

Du kannst auch fragen ob es irgendwelche Schwierigkeiten in ihrem Umfeld gibt, vielleicht sthet sie auch unter enormen Druck.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

melinia 30.08.2012, 15:22

Danke^^

Mist, dann habe ich alles falsch gemacht. Ihre beste Freundin und meine waren dabei, als ich sie angesprochen habe.

Und das mit dem Verabreden... ist schwer möglich, da sie sich wundern würde wenn ich mich mit ihr verabreden würde aber ich versuche es mal.

Ich werde auf jeden Fall darauf achten ob sie ist, danke für den Tipp.

0

Hey!

Ich kann dir aus eigener Erfahrung nur folgendes sagen: Meine Mama ist auch vor einem Jahr an Krebs gestorben und davor bzw danach habe ich auch deutlich abgenommen. Das muss NICHT heißen, dass deine Freundin wirklich am Beginn einer Magersucht ist. Allerdings ist die Gefahr durchaus gegeben, das stimmt.

Ich würde dir raten:

Gehe zu ihr, wenn ihr mal einen ruhigen Moment habt. Also sprich sie an, wenn ihr alleine seid. Auf keinen Fall vor anderen Freundinnen. Mach ihr auch keine Vorwürfe, dass sie so dünn geworden ist. Gib ihr am besten zu verstehen, dass du dir sehr große Sorgen machst und du immer für sie da bist. Vor allen Dingen, wenn sie jemanden zum reden braucht...

Natürlich kannst du auch erst einmal unauffällig ihr Essverhalten beobachten und schauen, ob sie in der Schule etwas isst. Wenn sie nichts isst kannst du ihr auch sagen, dass dir das eben auch aufgefallen ist.

Bevor du zu ihrer Klassenlehrerin gehst, würde ich versuchen, erst einmal selbst mit ihr zu reden. Das ist wie gesagt nur ein gut gemeinter Ratschlag, aber viele Freundinnen von mir sind damals, als ich im Prinzip in der selben Situation war wie deine Freundin jetzt, zu meinen Lehrern gerannt, ohne vorher jemals mit mir zu sprechen. Und für den Betroffenen ist das unter Umständen noch viel schlimmer, da sich derjenige oft übergangen fühlt...

Ich finde es super, dass du deiner Freundin helfen willst! Sprich mit ihr und zwar ganz behutsam und wenn sie dann abblockt oder ausweicht, dan kannst du immer noch mit deiner Klassenlehrerin sprechen.

Viel Erfolg!! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

melinia 30.08.2012, 16:01

Hey danke. Erstmal hast du natürlich meine ganze Anteilnahme, wirklich.

Ich werde auf jeden Fall mal allein mit ihr reden, allerdings kann ich meine Lehrerin nicht mehr abschießen denn ich habe bereits einen Termien mit ihr.

Aber ich sage ihr, dass sie erst einmal nichts tun soll und ich sie mal allein darauf anspreche. An das mit dem Übergangen habe ich noch gar nicht gedacht, danke dass du mich darauf hingewiesen hast.

Danke, wirklich.

0
Ju1993 30.08.2012, 16:02
@melinia

Du kannst deiner Lehrerin ja sagen, was dir aufgefallen ist und dass du dir Sorgen machst. Und sie vielleicht ganz einmal fragen, ob ihr als Lehrerin denn irgendetwas aufgefallen ist...

Gerne, und viel Glück!

0
melinia 30.08.2012, 22:50
@Ju1993

Ja das werde ich machen. Und ich werde sie bitten nicht direkt vor zu gehen^^

Und dir auch viel glück bei... allem ^__^

0

sag ihr, dass sie mit dir reden kann, wenn sie das möchte und niemandem etwas sagst, wenn sie das nicht möchte. gib ihr das gefühl dass du für sie da bist und dass du dir eben einfach nur um sie sorgen machst.

aber gute idee, dass du mit der klassenlehrerin reden möchtest, das ist schon mal ein guter schritt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie ist vom schlankheitswahn besessen, was willst du dagegenn machen?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

melinia 30.08.2012, 22:49

Ich hab mir immer gesagt dass ich auf dieser "für-zwischendurch"-Seite niemals zu aggresiv reagieren wollte, aber sollte das ein Witz gewesen sein dann war er nicht lustig!

Mich interessiert es wirklich nicht, dass du deine ehemalige beste Freundin einfach der Magersucht überlassen würdest, kein Stück.

Mich interessiert es nicht, dass es dich nicht zu interessieren scheint dass bei Magersucht Lebensgefahr besteht, und ich das als mehr als nur "Schlankheitswahn" sehe.

Ich für meinen Teil habe so etwas wie Verantwortung für die Menschen, die mir liegen.

0
rovercraft 30.08.2012, 23:01
@melinia

bitte schön, melde dich wieder wenn deine freundin deine gut gemeinten ratschäge sich annimmt und wieder normal wird...

0

Was möchtest Du wissen?