Problem mit eBay-Betrug (Klärung)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei Paypal direkt funktioniert es nicht da ja bei eBay schon die Fälle offen sind:

Leider ist bei Ihrem Kauf ein Problem aufgetreten. Sie haben bereits einen Fall für diesen Artikel geöffnet. Informationen zum weiteren Vorgehen finden Sie in den Programmdetails unter eBay-Konfliktlösungen.

Wie gehe ich jetzt genau vor bei Paypal?

Mein Tip wäre eher die PayPal Problemlösung heranzuziehen, damit dein Geld erstmal zurückkommt. Dann wäre die eine Hälfte erstmal geklärt. Allerdings ist es natürlich ärgerlich, dass der Artikel nicht kommt.

Wieso es auf das Ebay aus den USA schaltet, weiss ich leider nicht. aber versuch das Geld über PayPal zurück zu holen. Hab gehört, dass es geht. Anscheinend innerhalb von 3 Mon.

Viel Erfolg bei der Sache...

PayPal is da immer recht konsequent wenns um Betrug geht. Melde den Verkäufer dort, vielleicht sperren die demjenigen das PayPal-Konto.

*Verlange von PayPal Dein Geld zurück.Immer wieder hört man von dieser Betrugsmasche.Am besten wäre es,Du schreibst an Pay Pal eine Mail und legst die Sachlage klar.Die antworten auch sofort,so war es jedenfalls bei mir.Suche mal den Punkt"Kontakt" wenn Du in Dein Postfach bei Pay Pal gehst.Dort findest Du auch eine Telefonnummer.Denn Pay Pal gehört ja zu Ebay.

Hm, was heißt auf Ebay.com verwiesen??

WO hast du die Fallklärung gestartet??

Bei Ebay oder bei paypal??

Was passierte dann genau??

Und: nenn mal den Verkäufer-account - vlt. kann man dann das Rätsel lösen

Ah, ich sehe jetzt erst dein unten stehendes posting.

Du hast den Fall über Ebay eröffnet und dann das selbe nochmal bei paypal direkt versucht??

Das funktioniert nicht. Bei Ebay-Käufen wird das gesamte Konfliktmanagement über Ebay abgewickelt.

Du hast die Nichtlieferung gemeldet - der VK hat nun 10 Tage Zeit sich zu äußern, bzw. den Sendungscode an Ebay zu übermitteln.

Tricky an der Geschichte ist, dass du auch nicht weiterkommst, wenn er antwortet - man muss sogar aufpassen, dass man den Fall nicht versehentliche noch schließt.

Definitiv erst nach 10-Tages-Frist wird auf der Seite der Fallklärung ein Button freigeschaltet, mit dem du den Fall ans "Sicherheitsteam" übergeben kannst - also Käuferschutz beantragen kannst.

DANN erst wird über den Käuferschutzantrag entschieden.

Einloggen tust du dich zwar über Ebay.de, aber zuständig ist intern Ebay.com - deshalb der Hinweis bei paypal, der dich wohl irritiert hat.

0
@user1545

Nenn bitte trotzdem noch den Verkäufer-account oder schick ihn mir per Freundesantrag oder Kompliment...

0
@user1545

Du hast ne Nachricht.

Direkt bei Paypal das Geld zurückfordern geht anscheinend nicht wenn schon ein eBay-Fall dazu auf ist?!

0
@TheonGreyjoy

Ja, so ist es.

Du musst wirklich warten, bis die 10/11 Tage rum sind, damit der BUTTON zur Übergabe an Ebay/paypal sichtbar wird.

Diese Lösung ist sehr unglücklich gewählt, weil viele das nicht wissen und dann vorher (versehentlich) den Fall schließen.

Nach Übergabe werden dann die Angaben und der Schriftverkehr "geprüft" - wichtig ist also, dass du dann bei "Übergabe" noch mal genaue Angaben machst (ohne Romane zu schreiben).

Bei "NIchtlieferung" sind deine Chancen SEHR gut, dass du das Geld zurückbekommst.

0
@user1545

Nun noch zu den Verkaufsaccounts, die du mir geschickt hast:

Der erste ist ein Nullaccount, ca. 1 Jahr angemeldet.

Ob der gehackt ist oder ob da nur mal jemand ausprobieren wollte, ob Leute auf Angebote von Nullern überhaupt anspringen kann ich nicht sagen - ob die Daten, die du dazu hast zu verfizieren sind, ist mir nicht ganz klar (dafür bräuchte ich die komplette dort hinterlegte Anschrift).

Es wurden bisher nur 2 x gebrauchte "Technikteile" verkauft, mit relativ niedrigem Erlös.

Stutzig gemacht hätte mich da aber, dass beide Auktionen komplett ohne Foto liefen.

Den account sollte man im Auge behalten - manchmal geht es schnell, dass dann plötzlich hochwertige Unterhaltungselektronik o.ä. angeboten wird in großen Mengen.

Beim zweiten Verkäufer könnte man darüber diskutieren, ob er ein verkappter Buch- und DVD-Händler (gewerblich) ist. Vor allem die unzähligen Filme werden alle als neu und ovp angeboten - dazu kamen dann in der letzten Zeit noch Kompontentn von Stereoanlagen, wenn ich das richtig sehe.

Es gibt dort im Profil Hinweise, dass es schon mal vorkommen kann, dass er nicht liefert. Die Adresse dort ist aber vermutlich korrekt - da kann man eigenlich davon ausgehen.****

0
@user1545

paypal ist keine Versicherung, sondern eine Kulanzleistung.

ABER bei "Nichtlieferung", wenn der Verkäufer keinen Sendungscode liefert, bekommst du i.d.R. immer dein Geld zurück.

0
@user1545

Ok..

Wie ist das mit der Bewertung? Den ersten hab ich negativ bewertet, da ist der Fall ziemlich klar. Der zweite bekommt höchstwahrscheinlich auch eine,die Frage ist nur wann? Ich wollte warten bis alles geklärt ist und es zu einer Einigung kommt bzw. ich das Geld zurück bekomme. Da der Typ aber nicht antwortet wird es zu letzterem kommen. Bis wann kann ich noch bewerten? Oder soll ich jetzt schon?

0
@TheonGreyjoy

Bewerten kannst du, wie du willst.

Manche sagen, man soll warten - ich bin eher jemand, der mal schneller rot vergibt.

Denn viele Verkäufer wollen die Rote wieder loswerden und kommen dann in die Puschen und betteln dann, dass man die Rote überarbeitet...

0

Tja und mal wieder... wer sich auf PayPal verlässt, ist verlassen.....

Was möchtest Du wissen?