Problem mit der Nichte meiner Lebensgefährtin!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ein blödes Situation. Wenn das alles so abgelaufen ist, kann ich Eure Absage verstehen. In der Tat geht man nicht ohne eine (wenigstens mündliche) Einladung zu einem Geburtstag. Der Verdacht liegt nahe, daß die Geburtstagsrunde z.B. gefragt hat, warum Ihr nicht dabei seid, und daß dann jemand gesagt hat: Ruf an, daß sie kommen sollen. Soweit, so "dumm gelaufen". Euch dann aber einen Strick daraus zu drehen, daß ihr-aus welchen Gründen auch immer- nicht gekommen seid, gehört sich nicht und zeigt, daß Euer Verhältnis wirklich angespannt ist. Nun gibt's nur zwei Möglichkeiten: Entweder miteinander reden (vielleicht im Beisein einer Person, der beide Seiten vertrauen, und dadurch zu versuchen, die Spannungen zu beseitigen; oder es läuft weiter, wie bisher. Manchmal ist sowas auch nicht zu ändern. Fehlender Kontakt zu einer Nichte ist nicht der "Untergang des Abendlandes".

Spiritusss 09.03.2014, 11:46

Genau so war es auch, dass jemand aus der runde beim Geburtstag gesagt hat das sie uns auch einladen sollen. Nämlich die Schwester meiner Lebensgefährtin !!

Nun ja ich habe dem Freund der Nichte gestern Abend noch eine Whats App geschrieben mit "" das wir über alles reden können und das wir nicht wissen was für ein Problem sie vielleicht mit und haben ""

Keine Antwort zurück bekommen.

Naja ich werde ihn demnächst mal anrufen und nach fragen glaube ich.

Danke dir für deine Antwort !!

0

Ihr hättet ja als ihr die Nachricht bekommen habt, schnell mal anrufen können und Bescheid sagen das ihr eben nicht kommen könnt. Aber so tragisch ist das doch nicht - wenn die Nichte beleidigt ist , dann soll sie es halt sein . Also von wegen Einladung: ich halte das schon seit vielen Jahren so: an meinem Geburtstag ist von 10°° morgens bis Abends immer OPEN DOOR, jeder kann kommen - niemand muss. ich finde es so viel besser. es ist niemand gezwungen sich eine Ausrede einfallen zu lassen wenn man wirklich mal nicht kommen will .

Hi,

ganz ehrlich? Kindergarten von beiden Seiten.

Man kann doch wirklich mal vergessen, dass man noch jemanden nicht eingeladen hat, vor allem wenn man alle mündlich einlädt. Das kan leicht passieren und man hat noch genug andere Sorgen im Leben, als jeden Tag die Liste im Kopf durchzugehen, wen man schon eingeladen hat und wen nicht. Sowas solltet ihr ihr nicht zum Vorwurf machen, sowas passiert einfach mal.

Finde es jedoch super, dass sie euch dann noch bescheid gesagt habt, als ihr nicht gekommen seit, was ja bedeutet, dass sie euch nicht abslichtlich vergessen hat, sondern es wirklich nur ein Unfall war, und sie euch ja eigentlich einladen wollte. Sprich wegen des nicht einladens braucht ihr nicht beleidigt zu sein, es war ja wirklich keine Absicht, wenn man es richtig versteht.

Wenn ihr aber dann beleidigt wart und nicht gegangen seit, ja dann Pech, wenn ihr wegen sowas rumspinnen müsst. Habt ihr denn abgesagt? Wenn nicht finde ich das echt unhöflich von euch, vor allem da sie euch am selben Tag noch bescheid gesagt hat. Wenn ihr schon etwas anderes vorgehabt habt, dann schreibt man einfach: Sorry, haben schon etwas anderes vor, da wir vorher keine Einladung erhalten haben und jetzt können wir das andere nicht mehr absgagen. Passt, fertig kein Problem. A

Einfach ohne Einladung auf einen Geburtstag gehen tut man nicht, dass solltet ihr ihr auch klar machen. Ihr kommt nur wenn ihr gewollt seit und das wollt ihr eben mittels Einladung wissen. Das einmal mit denen abklären und gut ist.

Ihr verhaltet euch wirklich kindisch, nur weil man eine mündliche Einladung vergisst total rumspinnen. Da gebe ich eher der Nichte und Freund recht. Kommt eben auch noch darauf an wie ihr im Endeffekt abgesagt habt.

Wenn ich weiß, dass Einladungen ausgesprochen wurden, gehe ich auf jeden Fall auch nicht uneingeladen zu einem Geburtstag.

wie alt seid ihr? Ihr geht sicher noch in den Kindergarten!

Spiritusss 09.03.2014, 13:41

Kannst du auch normale antworten geben oder nur sowas ?

0

Was möchtest Du wissen?