Problem mit der Körpergröße

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit 22 Jahren ist dein Bruder ausgewachsen, d.h. die Wachstumsfugen der Knochen sind geschlossen, wodurch ein weiteres Längenwachstum ausgeschlossen ist. Männer wachsen übrigens nur bis etwa 21 J, wobei mit 18 Jahren schon fast die endgültige Größe erreicht wird.

Deinem Bruder bleibt also nichts anderes übrig, als sich mit seiner Körperlänge abzufinden. Ich halte 1,72 m aber nicht für besonders klein, und gerade im Fußball hat er mit dieser Größe den ein oder anderen Vorteil. Siehe Gerd Müller, Maradonna u.s.w.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaschaPot
01.09.2013, 12:23

Ja da hast du recht :)

0

das wachstum wird genetisch gesteuer und endet bereist mit ca. 17 jahren, dein bruder wächst nicht mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub net dass man da nachhelfen kann, aber er braucht sich nicht schämen, zum Arzt zu gehen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das stimmt. Also ich bin selbst nur 1.75 und zufrieden, kann man halt nichts machen :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht mehr wachsen auch nicht mit Hormonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

30 % der Männer in Deutschland haben eine Körpergröße von 1,74m oder kleiner. Wo ist jetzt das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?