Problem mit der Farbverwaltung Windows10?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das klingt als ob was bei deinen Energieeinstellungen nicht stimmt.
Sobald du den Netzstecker ziehst schaltet sich der Sparmodus ein, ich nenn es jetzt mal so. Helligkeit wird je nach Einstellung dunkler, Farbwiedergabe schwächer.
Entweder schaust du mal unter den Energieeinstellungen oder bei der Software der verbauten Grafikkarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verändern sich die Farbwerte oder wird nur die Helligkeit heruntergeschraubt? Wenn es letzteres ist, liegt es höchstwahrscheinlich an den Energiesparmodus-Einstellungen deines Notebooks. Wie oder womit wird den dein Notebook profiliert und kalibriert? 

Lg medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obwohl meine Frage jetzt schon ein wenig zurückliegt, habe ich durch Zufall das Problem gerade selbst gelöst. 

vorübergehende Lösung:
Farbprofil in der oben angeführten Grafik löschen --> neustarten --> srgb auswählen --> als Standard definieren --> neustarten..

ok soweit waren wir schon.
nun die richtige Lösung:
Um die Einstellung dauerhaft vorzunehmen, muss folgende Einstellung im Intel HD Grafik Programm vorgenommen werden (siehe Bild)

Danach funktioniert die Farbwiedergabe sowohl im Strom- als auch im Akkumodus. Dürfte sich anscheinend um einen Intel-extra Stromsparmodus handeln..;) einfach auf deaktivieren klicken, dann ändert sich gleich alles...

Hoffe ich konnte euch helfen, bei mir funktioniert es wieder :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?