Problem mit den Zeugen Jehovas

15 Antworten

Blöde Idee, außer du bist absolut bibelfest. Aber die sind darauf geschult und können mit Argumeten sofort gegenhalten. Die blättern einfach in ihrer Spezialbibel und haben für jedes Argument schon passende Passagen, die sie sich dann zurechtinterprätieren. Ich verstehe jetzt nicht, warum du denen nicht einfach höflich und bestimmt sagst, daß du kein Interesse hast und die dich nicht mehr belästigen sollen.

Ein DH für Deine Antwort "... höflich und bestimmt...". Beschimpfungen, blöde Bemerkungen über Satanismus usw. bestärken diese armen Opfer doch nur weiter in ihrem Glauben, läuft heute unter 'moderner Christenverfolgung'

0

Ich glaub, endgültig wird man die nie los. Bei mir waren grad auch wieder zwei an der Tür, ein älteres (Ehe?)Paar, ich hab einfach nicht aufgemacht. Letztes mal standen da zwei Männer (dummerweise hab ich grad hinter der Haustür - mit Glasfenstern...- staubgesaugt, dumm gelaufen!), die waren sowas von penetrant und hartnäckig, ich hab denen 3 mal höflich gesagt, dass ich nicht interessiert bin, als ich dann beim 4. Mal etwas unfreundlicher wurde, meinte der eine, ich müsse ja nicht gleich aggressiv werden. Ja, wenn sie's anders nicht kapieren?
Was helfen soll: Einfach sagen, dass man grad keine Zeit hat, weil man zum Blut spenden muss. Da sind die ja absolut dagegen ;-) Aber leider denke ich nie daran, dass zu sagen (Sonntags ist allerdings auch ein schlechter Zeitpunkt dafür lach)

Hallo Vor kurzem waren bei mir diese "freundliche Leute" Zwei Frauen, haben mich gleich auf russisch angesprochen (Ich komme aus exudssr) Ich habe sie gefragt ob es stimmt dass die Zeuge Jehovas nach dem beten, alle miteinander treiben, Gruppensex; Nein, haben die gesagt, dass stimmt nicht, Wie langweilig, habe ich gesagt, dann gehe ich nicht zu Ihnen. die jungere ist rot geworden, die haben sich umgedreht und sind gegangen. Seit paar Monaten besuchen die mich nicht mehr.

Mein Bruder macht mir alles nach

Ich bin 4 Jahre älter als er und er macht mir ALLES wirklich ALLES nach was ich tue,höre oder spiele und behauptet dann ich hätte es von ihn nachgemacht .Wir teilen uns das zimmer also kann er genau sehen was ich mache .Er sagt immer das er mich hasst und mir deshalb nie etwas nachmachen würde .Wie schaffe ich es das er damit aufhört

...zur Frage

Gute Ideen für ein Abi Lied?

Ich brauche für meine Abi Verleihung ein Lied.

Ich kann die Schule nicht besonders gut leiden, deshalb sollte das Lied so etwas aussagen wie:

"Ich will euch alle nie wieder sehen! Auf nimmer wiedersehen! Weg von hier!"... Am besten sollte es auch noch schnell und "gute-Laune" mäßig sein ;)

Hat jemand eine Idee oder kennt so ein Lied?

...zur Frage

Mündliches Abi trotz sozialer Phobie?

Liebe Leute,

ich mache in 3 Monaten mein Abitur. Doch es gibt ein Problem: Ich leide seit 1/2 Jahr unter einer sozialen Phobie, was mich sehr in der Schule einschränkt: Ich traue mich nie, mich zu melden und Referate schaffe ich gerade noch so mit Tabletten. Heute haben wir in dem Fach mündliche Noten gekriegt, wo ich mein mündliches Abi machen möchte. Ich habe eine 4- bekommen, und die Lehrerin hat mich vor versammelten Kurs fertig gemacht: Dass ich mein mündliches Abitur so nie im Leben schaffe, und dass sie mir empfehlt, ein anderes Fach zu holen! Leider habe ich in allen anderen Fächern dasselbe Probleme.

Ich frage mich deshalb, ob es wirklich so unmöglich für mich ist, mein mündliches Abi zu bestehen? Gibt es unter euch vielleicht auch Leute, die ein ähnliches Problem hatten und sich nie gemeldet haben, aber es trotzdem geschafft haben?

Ich würde mich über Antworten freuen, denn ich bin wirklich traurig.

...zur Frage

Kann man die Aussage "ich nehme wahr" widerlegen?

Der Satz "cogito ergo sum" ist so formuliert ja nicht ganz zutreffend. Eigentlich müsste man sagen, ich nehme "mich" beim denken wahr und die Wahrnehmung des "Ichs" (beim Denken) gibt mir eine Vorstellung von der Existenz "meines Ichs". Wenn man sein Ich(1) jedoch wahrnimmt, heißt das ja immer, dass das eigentliche Ich (2) durch die Wahrnehmung interpretiert wird und man sich somit nicht sicher sein kann, ob das eigentliche Ich(2) mit dem wahrgenommenen Ich(1) übereinstimmt. Dieses Problem, dass die Wahrnehmung immernur eine Interpretation des "Eigentlichen" darstellt, ist nicht nur auf die Selbstwahrnehmung, sondern auf jede andere Art der Wahrnehmung auch anzuwenden. Ich kann mir also nie sicher sein, ob die Wahrnehmung die Wirklichkeit(quasi die "höchste Realität"=die Welt die ein Wesen wahrnimmt, dass eine vollkommene Wahrnehmung hat) abbildet, ich seh immernur meine wahrgenommene Welt. D.h. die Aussagen, die ich über die wahrgenommene Welt treffe(dazu gehört auch mein "Ich") sind niemals eine gesicherte Erkenntnis über die "höchste Realität" sondern maximal gesicherte Erkenntnis in meinem System Wahrnehmung. Aber ist die Erkenntnis "ich nehme(im Moment) wahr" in dem System der höchsten Realität eine gesicherte Erkenntnis bzw. kann man diese Aussage widerlegen. ( Denn wenn man z.B. bewusstlos ist, nimmt man nicht wahr, kann aber eben auch nicht die Aussage formulieren...) Ist ein bisschen spät, aber der Gedanke lässt mich nicht schlafen

...zur Frage

Als Zeuge aussagen vor Gericht ohne bei der Tat dabei gewesen zu sein - wie verhalten?

In ein paar Tagen muss ich vor Gericht als Zeuge zu einem Fall aussagen, an dem meine Kumpels beteiligt sind. Das Problem dabei ist das ich nichts damit zu tun habe, da ich um 10 Uhr abends gegangen bin und die Tat um 5 Uhr morgens statt fand. Trotzdem wurde ich als Zeuge vorgeladen. Wie soll ich mich verhalten, wie antworten? Denn ich kann ja zur Tat 0 sagen, ich war schlicht weg nicht dabei... Und mein Alibi soll ich das kurz halten (mit u-bahn nach hause gefahren, im Elternhaus paar DVD's geschaut und dann pennen gegangen). Soll ich auch sagen wer mein Alibi bezegen kann? Ich will ja nichts falsches sagen und meinen Kumpels schaden. Denkt ihr wenn ich von anfang an klipp und klar sage das ich nicht bei der Tat dabei war, das die Befragung schnell vorbei ist? Ich war noch nie vor Gericht, bin sehr nervös in den letzten Tagen und mach mir sorgen!

...zur Frage

Erster Kuss bei unerfahrenen Freund?

Also ich bin mit einem Jungen zusammen, er ist 15 ich bin 14. Er hat noch nie ein Mädchen geküsst und ist deshalb sehr unsicher. Ich habe schon einiges an Erfahrung, aber ich weiß nicht wie ich mich ihm annähern soll.. er ist sehr schüchtern, aber er macht oft Andeutungen dass er mehr will. Wie soll ich vorgehen wenn ich ihn küssen will? Und wie schaffe ich es dass er sich mir gegenüber mehr öffnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?