Problem mit CPU Temperatur, was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Rechner schon länger nicht gereinigt wurde, könnte eine gründliche Reinigung helfen. Wärmeleitpaste kann man auch gerne mal erneuern. Weiterhin könnte der Rechner zu voll sein (ist bei mir gerade das Problem, die Zirkulation im Gehäuse ist dann das Problem). Oft habe ich schon gesehen, dass Rechner mit viel zu kleinen Kühlern verkauft werden, um günstig zu wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du derzeit für einen Kühler? Ich würde dir empfehlen den mal komplett zu reinigen also aussaugen und wärmeleitpaste erneuern. 

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PCCrack
12.11.2015, 19:16

Sorry, dass ich das so sage, aber ich bin kein Idiot!

Ergo auf diese Idee kam ich schon, die wärmeleitpaste ist morgen da, aber das dürfte doch keinen Unterscheid von 50 Grad ausmachen!

0

Für alle die mich für geistig nicht ganz ausgewogen halten, der PC wurde komplett entstaubt, alles per Hand nochmal geputzt usw.

Also hört auf mir diesen Tipp zu geben, darauf komm ich schon noch!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zebbinho
12.11.2015, 19:23

Die Frage war ja offen gestellt. Wenn man nicht weiß, dass Du das schon gemacht hast, muss man natürlich erstmal diesen Rat geben.

Btw: Was sagen denn die Prozesse, bzw. wie verteilt sich die CPU-Auslastung, während das Problem auftritt?

0

Es könnte helfen einmal den CPU-Kühler zu reinigen, sollte sich dann keine besserung einstellen, dann ist der Kühler entweder nicht Leistungsstark genug, kaputt, oder es liegt an der Wärmeleitpaste. Sollte diese schon etwas älter, oder nicht richtig verteilt sein, könnte es helfen neue Aufzutragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein das der Luftstrom im Gehäuse nicht zur Kühlung ausreicht...also entweder n neuen Lüfter oder am Besten ein neues Gehäuse mit zusätzlichen Lüftern .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte an der Wärmeleitpaste liegen. Oder dein CPU-Kühler ist kapputt/schmutzig/nicht leistungsstark genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neuer lüfter oder den lüfter reinigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?