problem mit chemie - mol,teilchen,atome?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein - mit "Teilchen" können hier sowohl Atome als auch Moleküle gemeint sein - je nachdem, um welche Substanz (Element, Verbindung) es geht.

asoooo, danke ;)

0

Isolierte Atome gibt es in der Natur nur bei den Edelgasen. Sonst hat man es meistens mit Molekülen oder Ionen zu tun. Teilchen können recht groß sein, z.B. wäre ein Diamant oder ein Stück Metall ein Teilchen. Dann spricht man wieder von Atomen, obwohl sie miteinander verbunden sind. Also enthalten 12 g Diamant 6,023 x 10²³ Kohlenstoffatome und 197 g Gold die gleiche Anzahl Goldatome, wären aber ein "Teilchen".

Teilchen in diesem Zusammenhang bezieht sich auf einen Reinstoff, also etwas das aus Teilchen besteht, die alle die gleiche Zusammensetzung und Eigenschaften haben.

Das können Atome (Elemente wie He, Ne, Fe, C...) sein

oder

Moleküle (Elemente wie O2, N2, Cl2 usw., oder Verbindungen von Elementen untereinander wie H2O, CO2, C63H90CoN14P usw.) sein.

Wobei die Moleküle als Verbindungen mit Atombindung (CH4) oder Ionenbindung (NaCl)vorliegen können.

Mol bedeutet jetzt lediglich, dass eine Stoffmenge ausgedrückt als Atom- oder Molekülmasse (Summe der Massen aller Elemente in einer Verbindung eines Reinstoffes) in Gramm eine immer gleiche Anzahl (6.02..x10^23) an Teilchen enthält (= Avogadro-Konstante).

Z.B.

Kohlenstoff, C, hat eine Atommasse von 12. Eine C-Menge von 12g enthält ~6x10^23 C-Atome (C-Teilchen).

Dabei ist auch egal ob der C als Diamant, Graphit oder Ruß vorliegt. 12g C enthalten immer die gleiche Anzahl an C-Teilchen.

Sauerstoff, ein Element, kommt nicht als Atom, O, sondern meist als Molekül, O2, vor. O hat ein Atomgewicht von 16, also O2 von 32. 1 Mol O2 sind 32 g und enthalten wieder die Avogadro-Zahl and O2-Teilchen.

Kochsalz - NaCl hat eine Molekülmasse von 58.5 (Na 23 & Cl 35.5). 58.5 g NaCl enthalten also immer ~6x10^23 NaCl Moleküle (Teilchen).

Dabei ist egal ob das NaCl wirklich als ein Haufen einzelner Moleküle vorliegt bei dem jedem Na ein festes Cl zugeordnet ist, oder ob es als Kristall vorliegt bei dem jedes Ion auf einer festen Position (Kristallstruktur) von jeweils andern Ionen umgeben ist.

Wenn man 58.5 g NaCl in Wasser lösst sind in dem Wasser ~6x10^23 Na+ - Ionen und genausoviele Cl- - Ionen.

Eisen - Fe: Fe Atome sind metallisch gebunden, also auch eine Kristallstruktur. Aber 56g Fe sind wieder 1 mol und damit 6x10^23 Fe Teilchen

Was möchtest Du wissen?