Problem mit BAföGantrag

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einfach mal beim BaföG-Amt anrufen und eine Terminverschiebung vereinbaren. Das ist kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann rufst du deinen Sachbearbeiter beim Bafög-Amt an und sagst ihm, dass du bis zu dem Termin die Unterlagen nicht nachreichen kannst, weil du sie noch nicht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

erstmal vorneweg, Bafög wird nicht formlos beantrag, im Internet gibt es sämtliche Formblätter für den Antrag von Studentenbafög.;-) Wenn du weitere Hilfe benötigst, frag einfach nochmal nach.

Der EDV-Ausdruck gemäß §9 ist die Immatrikulationsbescheinigung der Hochschule. Die erhält man, sobald man Semestergebühren/Studiengebühren bezahlt hat. Bei uns an der Uni kann man sich diese Studienbescheinigung im Rechenzentrum ausdrucken, sobald die Uni die Semestergebühren erhalten hat. Ruf bei der Uni an bzw. geh persönlich hin, wenn du nicht allzuweit weg wohnst und hol dir die Immatrikulationsbescheinigung, falls du die Gebühren schon bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauMeyer
29.08.2013, 12:16

Achso, wichtig ist für das Bafög-Amt, wann du den Antrag gestellt hast und nicht wann alle Unterlagen beim Amt eingegangen sind. Rechtzeitig zu Studienbeginn wirst du zu 80% noch kein Bafög haben, aber da du den Antrag rechtzeitig gestellt hast, bekommst du es nachgezahlt.

1

Was möchtest Du wissen?