Problem mit Aften (Aphten)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aphten sind echt fies, und an dieser Stelle besonders. Hast Du schon ein Schmerzmittel ausprobiert? Ibuprofen 400mg würde ich mal ausprobieren... Wenn Du nicht gut schlucken kannst, als Saft (Nurofen z.B.) oder als Brausetablette. Wenn Du es mit Homöopathie versuchen möchtest (hilft bei Aphten ziemlich gut, auch wenn jetzt sicher ein paar Kommentare kommen, die das nicht glauben): Borax D12, alle halbe Stunde 5 Globuli, wenn es besser wird, Abstände größer werden lassen.

Eine Möglichkeit sind auch Dolo Dobendan Halstabletten, die betäuben den Rachen, aber ich finde das immer recht unangenehm.

Gute Besserung!

rafandi 01.07.2014, 11:45

Wer Kügelchen, bestehend aus 100% Laktose, ernsthaft als Behandlungsmethode für Erkrankungen empfiehlt, handelt wohl mehr als fahrlässig und outet sich imho als esoterischer Spinner.

0
apomaus 01.07.2014, 23:19
@rafandi

Vielen Dank für diesen freundlichen Kommentar, wer ließe sich nicht gerne so beleidigen?! Darf man fragen, wo hier die konstruktiven Alternativvorschläge versteckt sind?

0

Was bei uns immer sofort und zuverlässig hilft ist "Kamillosan Konzentrat" (ca. 4,- €, hält ewig!). Mit einem Wattestäbchen auftupfen und einwirken lassen. Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Kamille und andere Korbblütler und bei Alkoholkrankheit.

Was möchtest Du wissen?