Problem: Meine Eltern wollen in die Schweiz ziehen. Ich aber nicht.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob ein Neuanfang in einer anderen Stadt oder einem anderen Land so ausfällt wie erwartet/befürchtet, weiß man nie so genau. Kann ja auch sein, dass dort, wo ihr hinzieht, lauter nette Leute auf dich warten und du hättest dir völlig umsonst Sorgen deswegen gemacht. Dialekte verstehen zu lernen ist eine Gewohnheitssache, denke ich. Auch wenn der Umzug wichtig für deine Eltern ist, ist es verständlich, dass du Angst vor dem Sprung ins Ungewisse hast. Sich in einer neuen Schule zurechtzufinden, ist definitiv keine leichte Situation obwohl man es wahrscheinlich trotzdem hinbekommen würde.

Könntest du dir denn vorstellen, ohne deine Eltern in Deutschland zu bleiben? Das Jugendamt könnte dir bestimmt mit einigem Rat und Tat zur Seite stehen. Es ist nie verkehrt, sich außerhalb der Familie ein paar Tipps geben zu lassen. So erfährt man oft von Möglichkeiten, von denen man auf andere Weise vielleicht nie gehört hätte.

Alles Gute für dich. :)

~ Kleine Wespe

Lazimi1999 30.08.2013, 21:23

Danke für deine Antwort. Doch ich bin lieber mit meinen Eltern da ich auch ziemlich auch an ihnen hänge und meine Eltern nehmen das auch nicht ernst wenn ich sage, dass ich nicht in die Schweiz will.

0
KleineWespe 31.08.2013, 21:31
@Lazimi1999

Gern geschehen. :) Vielleicht könntest du ihnen einen Brief schreiben, wenn sie dich (noch) nicht ernst genommen haben. Erzähle ihnen so von all deinen Sorgen und Ängsten was den Umzug betrifft, was es für dich bedeutet, eure Heimatstadt zu verlassen. In richtigen Gesprächen gehen Gefühle manchmal unter. Das kann einiges leichter machen, da du dir genau überlegen kannst, welche Worte du benutzen möchtest um dich ihnen mitzuteilen.

0

Rede mit deinen Eltern, ob sie dir helfen, die Wohnung in Deutschland zu finanzieren und geh in eine WG oder Ein-Zimmer- Wohnung. Das Jugendamt kann dir möglicherweise auch behilflich sein, in ein betreutes Wohnen zu ziehen.

Schildere einfach die Probleme, die sich für Dich aus dem Umzug ergeben.

Schweizerdeutsch ist glaub ich nicht so schwer zu vertstehen eine Freundin von mir ist vor 6 Jahren in die Französische Schweiz gezogen und hatte am Anfang nur eine Schweizerdeutsche und sie hat sie Prima verstanden .. (beide konnten da kein französisch)

Vielleicht triffst Du da ja Luca oder Beatrice. Das wäre doch einen Umzug in die Schweiz wert.

also die schweitzer jungs sind zum teil doch schon sehr ge il ;-)

Was möchtest Du wissen?