Problem in Chemie Rexocreaktion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du die Gleichungen ohne Elektronen formulieren sollst, dann steht doch schon alles für eine Reaktionsgleichung da:

Kupfer(II)ionen reagieren mit Zink, und dabei entstehen Kupfer und Zinkionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Cu(2+) Ionen nehmen zwei Elektronen des Zinkatoms auf, das dadurch zum Zn(2+)-Ion wird:

Cu(2+) + Zn ---> Cu + Zn(2+)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?