Problem im Ohr

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hoert sich an, als ob die Eustachsche Roehre (???.. die Verbindung zwischen nase und Ohr) aus irgendeinem Grund zu ist. Wie im Flugzeug beim landen manchmal, oder bei Erkaeltung.

Geh doch einfach zum HNO Arzt, der kennt sich damit aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann sein das ein Nerv oder ein Knorpel sich so verschoben hat dass sich beides berührt und so eine Störung verursacht oder dein Hörkanal schließt sich dadurch wirklich, der eigentliche Hörnerv (Nervus acusticus) liegt normalerweise weiter im Ohr auf Höhe des Trommelfells und unterhalb des Innenohrs und kann eigentlich nicht so einfach eingedrückt werden, Geh bitte zum HNO Arzt damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das gleich Problem hatte ich auch ne lange Zeit! Da ging es zu und wieder auf. Manchmal hat das Wochen gedauert bis es wieder anfing. Aber jetzt ist es bei mir vorbei und alles ist normal. Ich würde aber lieber trotzdem zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ohren haben eine Selbstreinigungsfunktion. Die sorgt dafür, dass die Gehörgänge immer vom sogenannten Ohrschmalz frei gehalten werden.

Wenn diese Funktion versagt, bildet sich ein Stöpsel, der einerseits für schlechteres Hören und andererseits für Schmerzen und ein schmatzendes Geräusch sorgt.

Dieser Stöpsel muß entfernt werden, da sonst auch das Trommelfell in Mitleidenschaft gezogen werden kann.

Also, geh zum HNO! Sonst werden die Schmerzen immer größer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liest sich als solltest du zum HNO, vor allem bevor du da womöglich irgendwas verschleppst, und gutes Hören ist nunmal wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowas hatte ich im alter von 4 jahren auch. ich weis nciht wie das heißt aber du solltest zum HNO arzt und der wird das behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?