Problem Hausverbot Fitnessstudio

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Zudem hat das Fitnesstudio uns eine Fristlose Kündigung mündlich ausgesprochen"

-

"Jetzt meine Frage kann man ein Hausverbot aussprechen ohne den Vertrag zu kündigen"

Wurde der Vertrag jetzt fristlos gekündigt oder nicht??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrag hat Deine Mutter unterzeichnet, aber die Einverständiserklärung fehlt??

Ist das nicht widersprüchlich? Wenn Deine Mutter den Vertrag unterzeichnet hat, dann ist der auch wirksam.

Also wer hat denn nun genau für was und wen unterschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja du hast ja noch ne kündigungsfrist, also können sie dir bis dahin schön dein geld abziehen. wär ja echt dumm von denen wenn die es nicht machen würden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
user1439 26.05.2012, 15:19

Ja genau - die fristlose Kündigungsfrist ! Lol.

0
techprofi 26.05.2012, 15:32
@user1439

Meine Frage ist ja ob es geht trotz Hausverbotes den Vertrag laufen zu lassen.. Kann ja meine Vertragskonditionen nicht nutzen.. Und in meinem Vertrag stand nichts außer Anmeldeinformationen (Name, Geburtsdatum, Anschrift, BLZ etc.)

Bin außerdem noch minderjährig und meine Mutter hat den Vertrag unterzeichnet. Im nachhinein hat aber noch eine Einverständiniserklärung gefehlt, die bis heute nicht abgeben wurde. Macht das was aus? Der Vertrag wurde dann ja somit nicht vollständig unterzeichnet.

0
DerMentor 26.05.2012, 15:34
@techprofi

da er nich vollständig war - is der vertrag damit automatisch nichtig. er ist ungültig. oder besser gesagt, er war nie gültig

0
techprofi 26.05.2012, 15:37
@DerMentor

bist du dir sicher?

ein Teil wurde ja unterschrieben und zwar der mit anmeldeinfos etc. und näheren Vertragsdetails aber die Einverständniserklärung wurde nicht unterschrieben.

Ist der Vertrag dann wirklich nichtig?

0
user1439 26.05.2012, 16:03
@techprofi

Im Vertrag stand wohl auch nichts von Spinde knacken ?

0
DerMentor 26.05.2012, 16:07
@user1439

doch klar bestimmt xD ne aber der vertrag is ja trotzdem nichtig, weil er als minderjähriger kein recht hat einen zu machen, ohne die unterschrift, deswegen auch keine weiteren zahlungen

0
Maximilian112 26.05.2012, 16:20
@DerMentor

und meine Mutter hat den Vertrag unterzeichnet

Wenn ich das richtig verstehe fehlt die Einverständniserklärung das der Spross auch dort Fitness machen darf. Diese ist für den Vertrag nicht relevant.

0
DerMentor 26.05.2012, 16:41
@Maximilian112

okay da hatte ich das missverstanden. ja dann heißt es wohl ab zum anwalt

0

Dein Problem nennt sich ausgeprägte Dummheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
techprofi 26.05.2012, 15:29

Danke

0
techprofi 26.05.2012, 15:29
@techprofi

kann man also ein Hausverbot aussprechen ohne den Vetrag zu kündigen?

0
user1439 26.05.2012, 16:02
@techprofi

Zudem hat das Fitnesstudio uns eine Fristlose Kündigung mündlich ausgesprochen

Was bedeutet wohl Kündigung ?

0
Maximilian112 26.05.2012, 16:02
@techprofi

Das es zum Hausverbot kommt ist ja nicht Schuld des Vertragspartners.

Im Streitfall würdest Du dann eine Entschädigung zahlen müssen, ist also egal ob Beitrag oder eben Entschädigung

0

Was möchtest Du wissen?