Problem beim Zahnfleisch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ragism, wende Dich unbedingt an einen HNO-Arzt und ggf. einen Zahnarzt. Ich würde eine Nasennebenhöhlenentzündung vermuten; möglicherweise eine Kiefernhöhlenentzündung. Wie eine Wurzelentzündung hört es sich nicht an. Du könntest mit einem schleimlösenden Medikament, z.B. Sinupret, und Nasentropfen (genau nach Vorschrift verwenden) den Abfluss aus den Nebenhöhlen unterstützen. Gute Besserung!

Danke dir, und den anderen natürlich auch! Habe einen Termin beim Arzt machen lassen, morgen werd ich dann sehen, was dahintersteckt... hoffe mal nichts ernstes ^^

0
@ragism

Nochmal Hallo!

ich wollte hier nur ein kleines Update geben :) Es lag zum Teil an einer Kieferhöhlenentzündung, die restliche Schuld traf ein Weisheitszahn, der nicht genug Platz beim Wachsen hatte ;) Mittlerweile ist alles wieder in Ordnung.

Danke für den Rat mit dem HNO!

0
@ragism

Vielen Dank für den Stern und für Deine Rückmeldung. Ich freue mich, dass es Dir besser geht.

0

warscheinlich drücken die geschwollenen nebenhölen. wen du hast nasensprai und die nase immer sauber halten

da kann dir nur ein arzt weiterhelfen. per ferndisagnose geht das leider nicht.

Was möchtest Du wissen?