Problem beim Daten mit Frauen. Reagiere ich zu prompt?

6 Antworten

1. Solltest du dir immer einen Termin für ein Date so zurechtlegen, dass nichts dazwischen kommen kann. Sollte irgendwann doch etwas dazwischen kommen musst du rechtzeitig bescheid sagen & nicht erst 2 Stunden vorher, wenn sie sich schon zurecht macht.

2. Du machst wohl falsche Andeutungen, während eurer Konversation. Vielleicht wirst du zu intim während eures Gespräches, was die Frau dazu animiert, dich als leichten fang anzusehen. Dabei geht es nichtmals unbedingt um wirklich intime Dinge, sondern du gibst vielleicht einfach zu viel auf einmal von dir Preis. Wenn du ihr sehr viel von dir erzählst, dann denkt sie, du seist selbst nur auf das "Eine" aus.

Angewandte Frauenlogik. Ist natürlich nicht bei jeder so. Aber wenn du es schon so schilderst, scheint mir das ganz eindeutig.

Es kann aber auch sein, dass diese Frauen verzweifelt auf der Suche nach einer Beziehung sind & du ihnen dort Zuspruch zukommen lässt? Dann denken sich diese Frauen natürlich, dass sie dich lieber jetzt mit nach Hause nehmen sollten, um alles "save" zu haben.

Ich bin keine Expertin, also - sollte ich falsch liegen, verzeih mir meine Unwissenheit.

Wenn er eine Einladung ablehnt, muss er damit rechnen, dass keine Beziehung daraus werden kann. Schließlich unterliegt man einem logischen Denkfehler, wenn man davon ausgeht, dass schneller Sex gleichbedeutend ist, mit geringem Interesse an einer Beziehung.

0

"Kennenlerne tue ich viele Frauen und es kommt schon mal häufiger zu Dates. Aber wenn ich dann mal im späteren Verlauf oder am Anfang des Kennenlernens ein Date absage, weil mir etwas dazwischen gekommen ist und ich es der Frauen erkläre und ein neuen Termin vorschlage, sind die immer total eingeschnappt"
.
Entweder sagst du zu spät ab und die Ursache liegt bei dir. Oder du gerätst oft an Frauen, die generell eine Absage zu persönlich nehmen. Logisch wäre beides. Andernfalls kann das bedeuten, dass der Frau das Treffen wichtig war, weil sie an dir was findet. Ich muss aber zugeben, dass ich eher Frauen bevorzuge, die nach einer Absage, weniger eingeschnappt wären, da die Kennenlernphase aus lockerem Flirten und Shakern bestehen sollte und nicht aus Dramen.

"Andererseits kommt es auch mal vor, dass die nach einem Treffen sagen, ob ich nicht Lust hätte bei ihr zu schlafen oder wir zu ihr in die Wohnung gehen. Meistens lehne ich das ab, weil ich nicht unbedingt beim ersten oder zweiten Date die Wohnung von ihr sehen möchte bzw. es zur Sache geht...auch dann wirken die meisten Frauen eingeschnappt und melden sich nicht mehr. Was mache ich falsch?"

Wenn du die Wohnung nicht zu früh sehen willst oder nicht mit ihnen schlafen willst, machst du nichts falsch. Willst du aber Sex mit einer Frau haben, dann musst du damit rechnen, dass auch die Frau Sex haben will und sie dich daraufhin nach einem Treffen bei ihr einlädt. Lehnst du das ab? Dann kannst du deine Frage selbst beantworten. 



Ich finde du machst gar nichts dabei falsch. Vielleicht mögen dich die Frauen sehr und wollen dich dann am liebsten als festen Freund oder sie wollen nur Geschlechtsverkehr mit dir. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie etwas weiterhelfen. Falls du mit mir reden möchtest, melde dich  einfach bei mir :)

Was möchtest Du wissen?