Problem beim Autofahren (Hilfe)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eventuell hat dein Dacia Sandero eine für dich ungewohnt weiche Federung -> daher entsteht das Gefühl.

Wenn ich den alten Suzuki Swift (EZ 1989) fahre (Firmenfahrzeug :D ) und so bewege wie meinen Golf V -> sollte man in Kurven nicht machen wie ich feststellen musste. :D

Der Sandero ist aber deutlich moderner als ein fast 27 Jahre alter Swift.

Was bist du denn bisher sonst so gefahren? Lass doch mal jemanden mitfahren und erzähle ihm nicht von deinem Problem. Frag dann nach ob du die Kurve zu schnell genommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
playlikesven 10.09.2016, 20:12

Also das hab ich schon getan er sagte zu langsam sogar :D also irgendwie ist das Gefühl auch nur da wenn ich allein bin

.Eventuell durch die Angst

0
Gaskutscher 10.09.2016, 22:42
@playlikesven

Versuch dich zu entspannen, eventuell mal am Wochenende gezielt das Fahren von Kurven üben (z.B. im Industriegebiet).

Ich denke bei dir ist das jetzt gerade reine Kopfsache. Gerade wenn du schreibst das das Gefühl dann da ist (stärker ist) wenn du alleine im Fahrzeug sitzt.

Hast du eventuell mal einen Unfall als Kind miterleben müssen?

0

Naja das kommt auf dein Auto an evtl fühlt es sich auch nur sehr weich gefedert an, evtl jagst du es auch auf 2 Rädern mit 30 sachen um ne Spitzkehre? ;p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist die von Dir beschriebene Kurve so eng, dass du noch langsamer fahren musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte noch nie so ein Gefühl ich denke du bleibst nicht ruhig und locker genug.Da du dein Führerschein noch recht neu hast bist du angespannt das kann auf sowas führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Auto fährst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
playlikesven 10.09.2016, 10:02

Dacia Sandero (neuwagen)

0

Was möchtest Du wissen?