Problem bei Wiederrechtsbelehrung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Widerrufsrecht von 14 Tagen beginnt mit der Aushändigung der Widerrufsbelehrung, frühestens jedoch bei einem Zeitungs-ABO mit der erstmaligen Auslieferung der Zeitschrift.

Du widerrufst schriftlich den Vertrag und gut ist, ob Du nun tatsächlich 18 bist oder nicht ist für Dich irrelevant.

Ob du unter 18 bist spielt in dem Fall der Wiederrechtsbelehrung keine Rolle. Meist reicht ein Anruf und die Sache ist vom Tisch. Beachte aber, dass es bei vielen Firmen nur 14 Tage sind. Insbesondere im Haustürgeschäft, also auch Internet und Telefon sind das i.d.R. die normalen Wiederrufszeiten. Wenn das nicht funktioniert hast du immer noch den Vorteil, dass deine Eltern anrufen können und sagen können, dass du minderjährig bist und verführt wurdest. Und das nächste Mal passt einach bisschen besser auf :) Schönes Wochenende

Danke dir ich bin sehr erleichtert dass das deiner beschreibung nach keine weitreichenden Folgen haben kann, ich werde definitiv in Zukunft besser aufpassen und ebenfalls ein schönes Wochenende ;)

0

anrufen/schreiben und sagen das du dich als 18 ausgegeben hast - weil se dir was "aufgeschwätzt" haben ;D und fertig.

Was möchtest Du wissen?