Problem bei VWL Aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Erlösfunktion ist nicht ganz korrekt. Für den Erlös gilt im Monopol:

E = p(x) *x

Der Gewinn setzt sich aus Erlös abzüglich Kosten zusammen. Es gilt also:

G(x) = p(x) * x - K(x)

In der Kostenfunktion sind auch Fixkosten enthalten.

Setzt man die Ableitung von G(x) gleich Null und löst nach x auf, erhält man die gewinnmaximale Ausbringungsmenge.

Alternativ kannst du auch einfach Grenzerlös gleich Grenzkosten setzen, denn allgemein gilt:

G(x) = E(x) - K(x)
dG/dx = E'(x) - K'(x) = 0

Also:

E'(x) = K'(x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

k' sind nicht die kosten, sondern die  Grenzkosten. Und die grenzkosten der fixkosten sind m.E. gleich null; zumindestens in  der kurzfristigen Betrachtung. Die Grenzkosten sind hier denn wohl die 2 Euro. VWL ist allerdings lange her bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?