Problem bei unseren Hühnern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man die Rote Vogelmilbe erstmal im Stall hat wird man sie nie wieder los, man kann sie nur zeitweise unterdrücken. Diese kleinen Biester sind nicht zu unterschätzen, wenn sie überhand nehmen saugen sie den Hennen so lange das Blut aus bis diese an Blutarmut sterben.

Eine einfach zu handhabende und auch relativ billigte Lösung ist der einsatz von Lava-Urgesteinsmehl. (Handelsname: "Biolit"). Das ist ein ziemlich feiner Staub, die einzelnen Körner sind allerdings so scharfkantig, dass sie den Körperpanzer der Milben zerstören.

Mit dem Gesteinsmehl kann man die Aufstallung einstauben. Wen die Hühner nachts auf ihren Stangen sitzen kann man es auch über die Tiere streuen. Ein Sandbad mit Gesteinsmehl wird von den Hennen hervorragend angenommen. Das bringt fürs erste die Milben wieder unter Kontrolle. Das Biolit findet man bei jedem besseren Landhändler.

Eine länger anhaltende Lösung ist der Einsatz von Fossil Shield. Das ist im Grunde nichts anderes als Gesteinsmehl, das man mit Wasser anrührt und dann auf die Aufstallung sprüht. In der Regel ist nach so einer Behandlung für ein halbes Jahr Ruhe.

das sind rote Vogelmilben. die saugen den Hühner das Blut ab und es könnte für diese tödlich enden. wenn sie schwarz sind die Milben haben sie noch kein Blut gesaugt wenn sie rot sind haben sie schon gesaugt. man kann sie bekämpfen in dem man das ganze Hühner haus mit Wasserdampf ausräuchert und dann den ganzen stahl mit einem feinem Pulver aus pudert. ich habe dann noch extra das ganze aus noch ist einem Spray ein gesprayt. man wird sie leider nie mehr los man denk dann vlk das sie weg sind aber sie vermehren sich wieder. den Menschen ist es zwar nicht tödlich aber sie saugen auch bei dir Blut ab und dann bekommt man so rote punkte. immer wenn ich denn Hühnerstahl säubere gehe ich nachher sofort duschen und die Kleider tu ich sofort waschen.

Ektoparasiten – unbeliebte Mitbewohne . http://www.huehner-haltung.de/krankheiten/ektoparasiten.html

Kleine dünne Insekten in der ganzen Wohnung?

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich wohne in einem alten Fachwerkhaus, von daher bin ich es inzwischen gewohnt das hier und da ein Tierchen reinkommt. Die letzte Tage wird es aber zu schlimm.

Plötzlich finde ich überall diese kleinen dünnen Insekten, nur ein paar mm groß, ziemlich klein. Sie sind im Schlafzimmer an der Wand oder Decke, im Bett auf der Decke und Kopfkissen, auf dem Boden, auch im Bad immer mal wieder. Seit zwei Tagen ist es ganz schlimm, gerade mach ich den Laptop auf und da kommen mir zwei auf der Tastatur entgegen.

Bitte helft mir, was kann ich machen um die kleinen loszuwerden? Könnt ihr mir sagen um was es sich genau handelt. Scheinen ja ganz harmlos zu sein an sich aber das ekelt mich inzwischen doch schon sehr an, da nützt auch alles saugen und sauber machen nichts. Ich verzweifel.

Ganz Liebe Grüße,

Aya

...zur Frage

Was kann man gegen Milben in der Matratze tun?

Es muss doch einige Tricks gegen die kleinen Tierchen geben, oder?

...zur Frage

Was sind das für winzige Tiere in meinem Bett?

Gestern Abend als ich im Bett lag wurde meine Nachtruhe von ungebetenen Gästen gestört. Die kleinen Tierchen, ca 1mm groß, waren mit einem Mal überall. Bemerkt habe ich sie weil sie überall auf meinem Körper krabbelten, und dies für ihre geringe Größe sogar sehr zackig. Für mich sahen sie auf den ersten Blick aus wie Spinnentiere, aber für Milben sind sie eigentlich zu groß wenn man sie mit bloßem Auge sehen kann oder? Ich habe es jedenfalls geschafft eines der Tiere zu mikroskopieren und habe das Resultat mit meinem Handy fotografiert. Die Tiere sind über den Tag verteilt mehrmals aufgetaucht (auf mir bzw Familienmitgliedern) selbst nach dem Duschen. Wenn mir jemand erklären kann worum es sich bei diesen Tierchen handelt und vor allem wie ich sie wieder los werde, wäre ich sehr dankbar. (Notiz am Rande: ich habe zwei Hunde, glaube aber nicht dass sie damit zu tun haben da die Biester ja in meinem Bett als erstes waren)

Ich bedanke mich im Voraus für die schnelle Hilfe!

...zur Frage

hühnermilben alarm :-O

milben problem hallo leute ich habe vor einigen monaten bemerkt das ich beim jeden reingehen in den stall mich immer jucken musste. seid dem ich zwei weiter hühner hab ist es so , es sind schon glaub ich mittlerweile so viele milben die springen dir einfach auf die haut , egal wie sauber der stall ist und ich es regelmäßig mit wasse geputzt hab , sogar in jeden loch oder jeder spalte mit wasser rein gespritz aber nix funtionirt und mein 2 problem meine mutter benutz den hühner misst für die pflazen kann es sein das die milben sich dann dort noch befinden und 3 frage wen ich mein stall mit diesem anti milben sprai oder milben polver reinige sind die dann alle automatisch tot und ich habe nie wie welche ? kann man zuhause auch milben haben wen ja kann man diesen milben polver in haus benuzen ? WELCHES ANTI MILBEN MITTEL empfehlt ihr mir.

...zur Frage

Mäuse aus dem Hasenstall vertreiben?

Bei unseren Kaninchen haben sich scheinbar Mäuse im Stall eingenistet, die auch das Essen stehlen und wahrscheinlich im Stall übernachten. Habt ihr Tipps, wie man die Tierchen wieder loswerden kann? Gift geht ja schlecht, und irgendwie kommen sie immer rein…

...zur Frage

Befinden sich unsere Satelliten über dem equator?

Die Satelliten für den Fernsehe empfang sitzen die alle über dem equator und wenn ja warum ? Für unseren Astra müssen wir unsere Antennen ja ungefähr um 30 grad nach oben neigen . Als ich zuletzt „geo guesser“ gespielt habe (für alle die es nicht kennen es ist ein Browser spiel wo man random auf google maps in den street view geworfen wird und dann herausfinden muss wo man ist) habe ich mich in einen tropischen Gebiet wiedergefunden des Weiteren bemerkte ich ,dass so gut wie alle Satelliten Antennen Senkrecht nach oben schauten also dachte ich mir irgendwo am equator und siehe da ich hatte recht . Weiter im Norden sind die Antennen ja eher waagerecht . Das heißt ja ,dass alle Schüsseln egal wo Richtung equator schauen ... warum ist das so ? Warum kann man die Satelliten nicht so positionieren , dass sie senkrecht über dem Gebiet sind wo man sie auch empfangen will ,so dass alle Schüsseln überall nach oben schauen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?