Problem bei Entscheidung vom Umzug während der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Bro,

auf jeden Fall Ausbildung fertig machen! GANZ WICHTIG! Sonst hast du ja gar keine Grundlage.
Wenn dich dein Ausbildungbetrieb nicht übernimmt, solltest du ERST eine Stelle finden und dann Umziehen. Das kann bedeuten, dass du erst einmal pendelst, aber ohne Einkommen wirst du wahrscheinlich keine Wohnung finden bzw. nicht lange halten können.

Wohnst du im Moment bei deinen Eltern? Dann hättest du so gesehen ja keinen Druck. Im schlimmsten Fall würdest du dann auch nicht auf der Straße landen, sondern könntest wieder dahin zurück, wo du jetzt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bro123123
04.05.2016, 20:23

Erstmal danke für die schnelle Antwort.

Das Problem ist aber, ich mag mein Betrieb, liegt eher am Chef. Anstatt mir was beizubringen benutzt er mich nur als "billige Arbeitshilfe", ich muss alles selber lernen. (Bin Bürokaufmann)

Und zweitens, wenn ich mein Betrieb wechsel, dann ziehe ich auch gleichzeitig um. Weiß aber auch nicht als was ich arbeiten soll. 

Vielleicht habst du für mich einen Vorschlag ? 

Oder eine komplett andere Idee??

0

Was möchtest Du wissen?