Problem bei d. Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guten Morgen,

ich kann Deine Gefühle schon verstehen.

Wenn man einen Menschen mag, dann tut es einem einfach auch weh,wenn man sieht,dass dieser Mensch möglicherweise einem falschen, arroganten Menschen vertraut.

Aber sie muss ihre eigenen Erfahrungen mit ihm machen-und Du kannst bestenfalls nur für sie da sein,ihr zuhören und sie trösten,wenn sie mit ihm in irgendeiner Weise menschlich Schiffbruch erleidet.

Mehr kannst du nicht machen.

Ansonsten find ich es auch nicht schön und kameradschaftlich,wenn sie vor versammelter Meute auf Deinen Fehler hinweist-sowas macht man an sich generell nicht.........

Alles Gute!

Views6 05.07.2017, 13:24

hi. danke für deinen Rat. du sprichst mir aus der Seele! ich fühle mich dann total machtlos wenn ich die beiden sehe und ich bin und wirke dann auch beleidigt

0

Jeder hat eben anderen Geschmack, auch wenn es um andere Menschen geht. Du findest diesen Kollegen unmöglich, deine Kollegin mag ihn aus irgendwelchen Gründen. Daran wirst du wohl nichts ändern können, das ist leider so. Versuch dir irgendwie ein dickes Fell anzuschaffen und dich nicht mehr darüber aufzuregen. Schau und hör nicht hin, wenn die beiden miteinander reden. Irgendwann schaffst du es vielleicht, dass es dir egal ist, was deine Kollegin für diesen Mann empfindet.

Schau mehr auf dich und weniger auf andere.

Nur durch den Fokus auf sich selbst wird man stärker und ist allem gewappnet.

Schau nicht all zu sehr auf Verfehlungen anderer, sondern auf dein Leben.

Sei auf Arbeit zu allen zuvorkommend, aber bestimmt und stecke nicht überall deine Nase rein.

Wenn du von dir selbst überzeugt bist (was nichts mit Arroganz zu tun hat) dann interessieren dich solche Sache wie du sie beschreibst immer weniger und du wirst gleichzeitig im Job besser, es passieren weniger Fehler und wenn dir eine dumm kommt, dann kannst du es locker an dir abprallen lassen.

Dazuhin wirkst du viel interessanter, als wenn du immer nur leicht verbittert durch die Gegend ziehst und beurteilst was andere machen.

Wenn die Kollegin nun tatsächlich auf so nen arrogenten Typen abfährt (verheiratet oder nicht) dann ist die charakterlich ohnehin fraglich, also mach dein Ding und gut ist.

Viel Erfolg.

Hi Views,

du leidest und das kann dir die ganze Arbeit verleiden. Wie sollst du dich da richtig konzentrieren können? 

Ich habe das Gefühl, dass es schon was mit Eifersucht zu tun. Die Ehe deiner Kollegin, (du führst das als Begründung, an, dass es deshalb nicht sein kann) kann dich natürlich nicht schützen.

Es kann Eifersucht aus Liebe sein, muss es aber nicht. Leider ist das Gefühl in unserer Gesellschaft völlig verpönt, pa hier ist doch niemand eifersüchtig... 😉

In der Werbung wird es als Wettstreit dargestellt, aber tatsächlich leiden wir in vielen Situationen darunter und nicht nur in der Liebe...

Es beginnt doch schon in der Kindheit, wenn das Geschwisterkind (vermeintlich) vorgezogen wird...

Auch auf ein "Elternteil" reagieren Kinder eifersüchtig.  Dann selbst als Erwachsener setzt sich das manchmal in uns fort. Gerne auf Arbeit, denn die Familienstrukturen finden sich hier leicht wieder. 

So heftig, wie dir das weh tut, vermute ich, dass da bei dir Vorerfahrungen vorhanden sind.

Mein Rat (Rat kommt von raten) schau, wie ist dein Verhältnis zur Eifersucht. Wann hast du sie kennengelernt? 

🙏

Views6 05.07.2017, 13:21

hi. wir kennen uns seit zweieinhalb jahren. ich kann einfach gegen dieses gefühl nicht ankämpfen. es macht mich einfach total fertig und fühle mich total machtlos. vielleicht mache ich mir falsche hoffungen aber trotzdem....

0
MaraVgt 05.07.2017, 13:27
@Views6

Ich denke, dass ich dich verstehe! 

Seit 2 1/2 Jahren zu kämpfen ist bestimmt fürchterlich anstrengend für dich.

Was würdest du sagen, um was genau du kämpfst? 

0
MaraVgt 05.07.2017, 13:33
@MaraVgt

Hi, meine Frage in meinem Haupttext bezog sich auf die Eifersucht. ☺

Das Thema Eifersucht ist für dich kein Thema? 🙏

0
Views6 05.07.2017, 21:24

ich weis das sie glücklich mit ihrer ehe ist. das freut mich total für sie, daher denke ich das eifersucht in der hinsicht ausgeschlossen ist. ich bin vielleicht eifersüchtig wenn sie mit dem kollegen mehr zeit verbringt!?😕 ich denke ich kämpfe vielleicht um ihre aufmerksamkeit, das sie mich mag (freundschaftlich) und so blöd es auch klingt: ich habe angst sie an diesen kollegen zu verlieren😔

0
MaraVgt 06.07.2017, 04:25
@Views6

@ Views6

Ersteinmal, es klingt nicht blöd, was du schreibst, sondern eher nach einer Notlage.

Ich glaube, es ist egal, ob nur freundschaftliche Gefühle eine Rolle spielen oder es hier um "Liebe" geht. 

Fakt ist, dass sie mit ihrer tollen Art und ihrem Wesen sehr viel positive Ausstrahlung verbreiten kann. 

Du siehst, dass du nicht der einzige bist, der in den Genuss ihrer Zuwendung kommt. Es entsteht die Angst, sie zu verlieren und das ist ein Aspekt von Eifersucht.

 Die Kränkung wird nun noch dadurch verstärkt oder hervorgerufen, dass "dein Rivale" in deinen Augen ein "Trottel" ist. 

Kennst du das, dass du in Konkurrenz mit jemanden um die Gunst eines anderen gekämpft hast?   

0
Views6 06.07.2017, 07:17

hi. nein, so in der form wie es jetzt ist nicht. ich habe auch zwischenzeitlich versucht mich von ihr zu distanzieren aber das schaffe ich auch nicht. besteht eventuell die Möglichkeit, dass ich dich per E-Mail erreichen kann? dann brauch ich dir hier nicht zu schreiben. ich denke da ist sehr viel mehr dass ich dir erzählen kann und du kannst mir anscheinend sehr helfen

0
MaraVgt 06.07.2017, 09:22
@Views6

Schicke mir bitte eine Freundschaft Anfrage, dann schreiben wir über diese Mail hier. 🙏

0

hört sich an als wenn da doch mehr ist als nur arbeit und bissle freundschaft, jedenfall von deiner seite.

halt dich fern von ihr, reduziere auch deine bedanken an sie nur noch arbeits bezogen, das geht nicht gut aus.

sie ist verheiratet und das musst du akzeptieren, konsentriere dich lieber mehr auf die Arbeit anstatt nur auf deine Kollegen

Was möchtest Du wissen?