Problem! Telekom Vertrag - Staatsanwaltschaft

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gebühren mußt Du bis zum ende der Vertragslaufzeit zahlen (Kündigung nicht vergessen), da sich die Vertraglichen Dienstleistung der Telekom nur auf die Simkarte beziehen und nicht auf das Handy (Gewährleistung und Garantie ist was anderes). Wenn es Dir gestohlen werden sollte, kannst Du ja auch nicht sagen, ich zahle nicht mehr weil das Handy weg ist. Wie schon erwähnt kannst Du dir eine Ersatzkarte bestellen oder im T-Punkt holen und diese mit einem anderen Handy nutzen. Das neue Handy mußt Du dir natürlich selbst besorgen.

Du kannst eine Ersatz-SIM-Karte beantragen und in einem anderen Handy verwenden Die bisherige SIM wird dann abgeschaltet. Allerdings beschlagnahmt die Staatsanwaltschaft nicht mal eben einfach so dein Handy, so dass Du dir das gut überlegen solltest, ob Du damit Ermittlungsergebnisse manipulierst bzw. in den Verdacht geraten könntest, dies vorzuhaben. Das würde ich an deiner Stelle vorher abklären.

Jetzt habe ich bei der Telekom angerufen weil ich nicht einsehe die Grundgebühr bezahle, wenn ich das Handy gar nicht zur Verfügung habe.

Öhm. Ja, das ist nicht das Problem der Telekom. Natürlich musst du weiter zahlen.

Die Telekom stellt weiter die Leistung bereit. Wenn du sie nicht nutzt, ist das dein Problem.

Was möchtest Du wissen?