Wie kann ich meine Angst, neue Nahrungsmittel zu probieren, überwinden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sorry, aber das klingt eher nach verwöhnter Göre als nach "Powergirl". Wahrscheinlich kriegst du durch deine "Probleme" einfach zu viel Aufmerksamkeit...

Freu dich doch, dass du anscheinend noch nie WIRKLICHEN Hunger hattest, und halte dich weiter an die drei Lebensmittel, die du nicht eklig findest...

Falls es dich nicht zu sehr schockiert: höchstwahrscheinlich magst du sogar den Geschmack von Porree, Möhren, Zwiebeln und Sellerie. Zumindest, solange du sie nicht anschauen musst... Das sind nämlich die Grundzutaten in jedem Brühwürfel. Und damit vermutlich auch in jeder deiner Pastasaucen enthalten!

Das mit der Hypnose war doch schon ein guter Anfang. Warum machst du an dieser Stelle nicht weiter?

Sie hat leider einen falschen Therapeuten, der nicht weiss wie man damit umzugehen hat. Die Sache ist nicht schwer zu bereinigen, aber die Theorien der Therapeuten sind oft falsch; bringt ja auch Stunden, nicht wahr?

0

Geh zu einer psychotherapeutin die aufs Thema essen spezialisiert ist. Die kann dir sicher weiterhelfen

Wenn Dein Psychotherapeut nicht weiter weiß, dann geh zu einem anderen. Der Probierzwang in der Schule ist mit Sicherheit nicht an Deiner hysterichen Störung schuld, da war Deine Prägungsphase längst vorbei. Da muss in der frühkindlichen Erziehung was falsch gelaufen sein. Frag mal Deine Eltern.

Ich auch nicht

Was möchtest Du wissen?