Probezeit und dann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ja, Mietzie hat Recht...

Der Personenbeförderungsschein kostet einiges, aber nicht die Welt... Zeige Initiative und beantrage ihn selbst .

Folgende Kosten fallen an für den Führerschein zur Fahrgastbeförderung:

Die Antragstellung und Bearbeitung
Das Führungszeugnis
Die augenärztliche Untersuchung
Die ärztliche Eignungsbescheinigung
Und ab dem 60. Lebensjahr für das Leistungspsychologische Gutachten

Je nach Behörde können die Kosten für Antragstellung und Bearbeitung beim Personenbeförderungsschein unterschiedlich hoch sein. Das Führungszeugnis kostet derzeit 13 Euro und muss bei der Antragstellung gleich mitbezahlt werden, da diese von der ausstellenden Behörde selbst beantragt wird.

Der Nachweis über die Sehfähigkeit durch die augenärztliche Untersuchung kostet im Moment 55 Euro. Für die ärztliche Eignungsbescheinigung muss mit Kosten um die 160 Euro gerechnet werden. Der Auszug aus dem Verkehrszentralregister, der ebenfalls als Nachweis für die Eignung zum Erhalt des Personenbeförderungsscheins erbracht werden muss, ist hingegen kostenfrei.

Kann wohl sein,daß der AG dir die Kosten erstattet.

Emmy

Wenn zur Bedingung gestellt wurde, dass du den Personenbeförderungsschein vorlegst, hat sich das dann mit dem 1.10. erledigt.

Ein befristeter Vertrag bedarf nicht der Kündigung.

Hoffentlich hast du dich RECHTZEITIG arbeitssuchend gemeldet.

emily2001 06.10.2013, 13:08

DH !

Emmy

0

"Der Arbeitsvertrag ist befristet bis zum 01.10. und wandelt sich automatisch in einen unbefristeten AV wenn der gültige Personenbeförderungsschein vorgelegt wird"

Da du den Personenbefoerderungsschein nicht vorgelegt hast, ist das befristete Arbeitsverhaeltnis auch nicht in ein unbefristetes uebergegangen und hat am 1.10. geendet. Einer Kuendigung bedurfte es nicht weil sich das Ende des Arbeitsverhaeltnis aus der Befristung ergibt.

Du bist seit dem 2.10. arbeitslos.

Wie ich es sehe, bist du NICHT gekündigt. Aber wie wäre es mal mit einem Anruf in der Personalabteilung? Auf dem Dienstplan stehst du wahrscheinlich nicht, weil niemand so richtig weiß, wann du wieder arbeitsfähig bist. Das mit dem P-Schein musst du auch klären.

Blickpunkte 04.10.2013, 21:23

Der Chef ist die Personalabteilung und der ist im Urlaub :-(

0
DerCAM 05.10.2013, 00:47

Da das befristete Arbeitsverhaeltnis bereits beendet und nicht in ein unbefristetes uebergegangen ist (die Bedingung fuer den Uebergang in ein unbefristetes Arbeitsverhaeltnis wurde nicht erfuellt), bedurfte es hier auch keiner Kuendigung. Das Arbeitsverhaeltnis endete vereinbarungsgemaess am 1.10.

1

Ein befristeter Vertrag muss nicht extra gekündigt werden.

Blickpunkte 04.10.2013, 21:22

Er ist ja nicht befristet , sondern verlängert sich automatisch !!

0
Moneypenny83 04.10.2013, 21:50
@Blickpunkte

Er ist befristet und verlängert sich automatisch wenn eine Sache erfüllt ist. Die Sache wurde aber nicht erfüllt (Schein nicht gemacht/vorgelegt) also wird der Vertrag nicht verlängert. Einer Kündigung bedarf es nicht da der Vertrag befrifstet war.

Wenn du ganz sicher gehen willst ob du noch die Stelle besetzt ruf an und frag dort nach.

1

Was möchtest Du wissen?