Probezeit endet zum 30.11.will selber kündigen aber erst zum 31.12.,habe nach der Probezeit 4 Wochen Kündigungsfrist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst die Kündigung bis zum 3. Dezember abgeben.

Die Frist beträgt 28 Tage und beginnt einen Tag nach Erhalt der Kündigung an zu laufen. Wenn Dein AG am Samstag, den 3. Dezember die Kündigung erhält, läuft die Frist von 28 Tagen ab 4. Dezember und der 31. Dezember ist der letzte Tag des Arbeitsverhältnisses.

Sollte am Samstag nicht gearbeitet werden, kannst Du die Kündigung auch am 1. oder 2. Dezember abgeben. Lass die Kündigung aber auf einer Kopie bestätigen und beantrage auch gleich evtl. noch vorhandenen Urlaubsanspruch und/oder Überstunden als Freizeitausgleich. Außerdem solltest Du noch ein qualifiziertes Zeugnis verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minomaus2907
20.11.2016, 19:43

Danke, jetzt bin ich gerade unsicher. Habe einen Zeitvertrag 1 Jahr, Probezeit 6 Monate , Ende der Probezeit 30.11. und danach gesetzliche Kündigungsfrist so steht es in meinem Vertrag .Passt das dann??

0

Deine Kündigungsfrist müsste in deinem Vertrag stehen falls nicht frag doch morgen einfach deinen Chef, oftmals kann man dann auch darüber reden das dann alles passt z.B einen Aufhebungsvertrag aufsetzen.

lg Peter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minomaus2907
20.11.2016, 19:13

in der Probezeit 2 Wochen danach 4 Wochen , aber will ja zum 31.12. kündigen 

0

Wenn du innerhalb der Probezeit kündigst, gilt die dazu vereinbarte Kündigungsfrist.

Da wird sicher kein Arbeitgeber wild darauf sein, dir noch die Feiertage zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minomaus2907
20.11.2016, 19:12

aber wie komme ich dann zum 31.12. raus??

0

Was möchtest Du wissen?