Probezeit 6 Punkte kommt jetzt mpu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zuerst einmal folgen die regulären Konsequenzen: Geschwindigkeitsübertretung um 30 km/h bedeutet:

innerhalb geschlossener Ortschaften: 100€ Bußgeld und 3 Punkte außerhalb geschlossener Ortschaften: 80€ Bußgeld und 3 Punkte

Dazu kommen immer noch 23,50€ Gebühren und Auslagen.

Sollte seit dem letzten Verstoß noch kein Jahr vergangen sein, gibt es zusätzlich ein Monat Fahrverbot (da 2x mit mehr als 25 km/h geblitzt).

Zu den Probezeitmaßnahmen:

Falls das alle Verkehrsverstöße waren, greift die zweite Stufe der Probezeitmaßnahmen; die Behörde empfiehlt die Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung. Die Teilnahme ist freiwillig, bringt aber 2 Punkte Rabatt.

Bei einem weiteren A-Verstoß oder 2 B-Verstößen wird ihm der Führerschein entzogen und frühestens nach 3 Monaten wieder erteilt.

Eine MPU ist dann fällig, wenn er nach dem Führerscheinentzug nochmal einen A- oder 2 B-Verstöße begeht.

Nein Bußgeld und zweite Stufe der probezeitrelevante Maßnahmen.

Beim einem weiteren A-Verstoß oder zwei weiteren B-Verstößen nach Rechtskraft der aktuellen Entscheidung wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Was möchtest Du wissen?