Probetraining im Fitnessstudio; Kurze Fragen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wichtig ist ein Kaloriendefizit. Ohne nimmst du nicht ab.

Wie schon vorher richtig erklärt sind gewisse Muskelgruppen synergistisch miteinander verbunden(zB. Bauch/ unterer Rücken)

Natürlich musst du deine Beine und Arme nicht trainieren, es bleibt letztendlich ja dir überlassen, aber um Disbalancen vorzubeugen solltest du ganzheitlich trainieren.

Dein Kalorienverbrauch steigt bei erhöhter Muskelaktivität. Da die Beine eine extrem große funktionelle Gruppe bilden, brauchen sie auch viel Energie. Dein Umsatz steigt und du wirst auf Dauer mit Sicherheit mehr erfolge sehen

Warum nur teile der Muskeln trainieren wenn man doch auch direkt alles machen kann? Das sieht dann definitiv definierter aus. Du solltest dich auf jeden Fall gesund ernähren. Putenfleisch, Reis, mal Salat, Fisch etc. Sollte aber nie zu wenig Kohlenhydrate, Kalorien, Eiweiß etc. Haben da du beim Training ja auch viel verbrennst.

Wenn du deine Brust trainierst, musst du auch deinen Rücken trainieren. Wenn du dein Bauch trainierst musst du auch deinen Unterrücken trainieren. Und allgemein gilt : Wenn du deinen Körper trainierst dann musst die Beine auf jeden Fall mit einschließen ! Die beine sind wichtig, mit ihnen läufst du ja jeden tag

Was möchtest Du wissen?