probetage, was soll ich davon halten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bitte nimm mir das nicht übel, aber.. was ist denn das für ein AR.SC H???

Bewerbungsgespräch bedeutet, dass man die Leute fertig machen darf? Und wenn Du den Job kriegst,d a wird er viel netter? Vergiss es, ich hatte auch mal so ein gespräch (und ich bin wesentlich älter, denk ich), sollte dann 1 Woche probearbeiten (tägliche Fahrtkosten 10€), von Lohn o.ä. sagte er auch auf Nachfrage null.. ich bin heimgefahren, hab mich nach seinem gezicke erstmal beruhigt.. und ihm dann gemailt, dass ich leder auf sein generöses Angebot verzichten muss. Eigentlich hätt ich mal weniger diplomatisch sofort sagen sollen: Danke, auf so was Tyrannisches verzichte ich gern

Du willst ja nicht in einem Reisebüro arbeiten. Außerdem sollst du keinen small talk mit den Patienten über ihre Urlaubsländer bestreiten. Was dieser "Test" soll, erschließt sich mir auch nicht..

Sollst du dort eine Ausbildung absolvieren, oder bist di bereits Arzthelferin?

Danke für eure meinungen:-) Ich würde den job schon gerne haben die arbeitskollegen sind ja recht nett. Aber der arzt naja. Und ich möchte so gerne wieder arbeiten und vom arbeitsamt weg. Es wäre auch nur erstmal eine 20 std woche. Falls der arzt mir eine absage geben sollte würdet ihr euch beschweren? Weill es ist keine ganz gewöhnliche arztpraxis, sondern von einer grossen ,, organisation'' mit betriebsrat usw.. Lg

Ich hatte auch mal so ein Vorstellungsgespräch und habe hinterher den Job bekommen. Ich habe den besagten Chef mal darauf angesprochen und er erklärte mir, dass er meine Reaktion in einer Stress-Situation testen wollte - ob ich auch bei ungerechter Behandlung freundlich und sachlich bleiben kann.

Also: Warte einfach ab, was passiert. Wenn sie nicht interessiert wären, hätten sie Dir doch keinen zweiten Termin angeboten.

Wenn sie nicht interessiert wären, hätten sie Dir doch keinen zweiten Termin angeboten.

tja die sind froh über kostenlose arbeitskräfte würd ich sagen

0
@user2386

Man muss nicht immer alles so negativ sehen - wer probearbeitet kann nicht gleich die volle Leistung bringen, er muss angeleitet und kontolliert werden. Das kostet eher Zeit und Geld, als dass es hier um eine billige Arbeitskraft geht. Es wurde ja nicht geschrieben, dass den ganzen Tag nur fotokopiert oder Akten sortiert wurden. Daher gehe ich erstmal nicht von "billiger Arbeitskraft" sondern von möglichem Interesse aus.

1

Eventuell hat der Arzt gezielt versucht eine Stress-Situation aufzubauen um dein Verhalten zu testen. Gerade bei Berufsbeginnern kann man noch keine Fach bezogenen Themen abklopfen. Ist sicherlich nicht das angenehmste Vorstellungsgespräch aber ich würde auch nicht zu viel hineininterpretieren. Du hast dich gut verhalten und damit alles mögliche getan. Abwarten und Daumen drücken.

Es gibt da ja eigentlich nur zwei Optionen:

  1. Der Arzt ist ein A...
  2. Es war ein Test, um zu schauen, wie du in einer Drucksituation handelst.

Ich hoffe und denke das zweiteres der Fall ist. Sicher hat er dich bewusst in die Enge getrieben und falsche Anschuldigungen gemacht. Das ist zwar total unangenehm und über die Methode lässt sich streiten, aber das hast du ja nun hinter dir.

Drücke dir die Daumen, dass du die Stelle bekommst! :)

Mal so von ner Ex-Personal-Verantwortlichen: Das geht auch anders. Und wer meint, er muss da so die S.au rauslassen, der ist unfähig und bei dem würde ich persönlich definitiv nicht arbeiten wollen.

0

ich würd da nicht anfangen, er meint du hättest es nicht drauf, private sachen wie du was bezahlst gehen ihn schonmal garnicht an, ich denk das sind sowelche, die praktikanten nur als kostenlose arbeitskraft sehen, desswegen warn sie auch so nett, damit du kostenlos arbeites, nicht wiederkommen

Du solltest Dir genau überlegen, ob Du Dir das mit so einem Chef antuen willst oder doch nach einem anderen Job umsiehst..

Warum möchtest du dort arbeiten?

Der Herr ist jetzt schon Grenzüberschreitend und dass wird im laufe des Anstellungsverhältnis ja auch nicht besser werden.

Und du bist nicht in der Lage dich gegen ihn abzugrenzen.

Was möchtest Du wissen?