Probereiten bei Reitbeteiligung?

3 Antworten

Mach keinen Plan, was Du da mit dem Pferd reiten  willst!

Eigentlich konzentrierst du dich bei so einem Termin am besten nur auf 2 Dinge:

- Zuhören, was die Besitzer von Dir erwarten, was sie möchten. Und das dann willig umsetzten, ohne deine eigenen Vorstellungen in den Vordergrund zu stellen.

- offen und ehrlich sein. Damit, dass Du noch nicht alles kannst, kommt ein Besitzer klar, wenn er sieht, dass du willig bist. Aber angeben und eine Show abziehen um besser scheinen zu wollen, als man ist, käme  gaaanz schlecht an.

Und bedenke: nicht nur die suchen dich aus, sondern auch du suchst das pferd und dn Besitzer aus. Du hast nämlich auch keine Lust, ein Pferd zu reiten, dessen Besitzer du nicht vertraust. 

Naja,was du machst und wie lange würde ich vor Ort entscheiden,wie es mit dem Pferd läuft, kommt ja auch drauf an wie lange das Probereiten ist,-das kann ja sehr,sehr verschieden immer sein (hatte von ner Stunde ausreiten bis hin zu 15 Minuten einfach kurz die Gänge antesten schon recht vieles).

Je nachdem was für einen Isi du hast (z.B. sehr passig) würde ich viel Zirkel und Volten reiten, weniger ganze Bahn erstmal und gut gymnastizieren.

Frag doch einfach wie sie das Training immer so aufbauen auch, dann hast du da schon mal etwas mehr einen Anhaltspunkt auch an dem du dich zusätzlich Orientieren kannst. Kannst ja auch vorab fragen, ob du etwas tölten darfst, wenn der Isi getöltet wird (weiß nicht ob du da Erfarung hast). 

LG und viel Erfolg!

Hey,

mit tölt hab ich nicht mega viel Erfahrung, bin aber schon getöltet. Also, ich frag mal, wie sie das immer so macht, nehm mir ne Uhr mit und probier ihn mal aus.

0
@AnonymTiger

Mach das,gutes gelingen und viel Erfolg wie gesagt! :)
Kannst ja fagen ob du mal tölten probieren darfst und wenn ja, über tipps froh bist wenn denen was auffällt,da du noch nicht so oft getöltet bist. Dann sehen die auch gleich du bist froh darüber bzw freust dich wenn du verbesserungsvorschläge bekommst :)

1
@AnonymTiger

Bei vielen isi Reitschulen kannst du Töltstunden extra buchen, wenn kein Tölten im "normalen" Unterricht beigebracht wird. Gleiche bei Rennpass. Das wirst du so im normalen unterricht nicht finden, meist nicht mal "niedergeschrieben" im Angebot. Teils ist aber auch Rennpass unterricht auf Anfrage möglich :)
Sollte das mit der RB klappen, kannst du ja später mal fragen ob du an einem Töltkurs teilnehmen darfst.

0

Urlewas hat es gut beschrieben.

Laß dir vor allem erklären, wie das Pferd bisher behandelt und gearbeitet wird.

Immer erst Bodenarbeit bzw führübungen?

Wie wird es geritten, wann und wie töltet sie es an.

Welche gänge  Bietet es, wobei. Braucht es welche Unterstützung?

Wie wird es nach dem reiten gewartet?

Gehört misten und tränken und füttern zu deinen Aufgaben?

Und wer pflegt die Ausrüstung?

Viel Erfolg!

Okay, 

also frage ich ihr erstmal Löcher in den BauchXD

1

Was möchtest Du wissen?